Studierenden-Kolloquium

Mathematik bietet Perspektiven

Mathematik bietet Perspektiven Bei Mathematik bietet Perspektiven wollen wir die beruflichen Möglichkeiten unseres Studienfachs aufzeigen. Dazu laden wir stets ehemalige Mathematikstudenten ein, die nun in verschiedenen Bereichen der Gesellschaft aktiv sind. Sie geben Einblicke in ihre Tätigkeiten, berichten wie sie zu diesen gekommen sind und zeigen uns so womöglich ungeahnte Berufsziele. Diesmal wird vortragen:

Ort: FU Berlin, Hörsaal 001, Arnimallee 3

24.11.2011 | 16:00 c.t.

Mathematik bietet Perspektiven

Ort: FU Berlin, Institut für Informatik, Takustr. 9, Großer Hörsaal

28.06.2011 | 16:00 c.t.

Mathematik bietet Perspektiven

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

21.04.2011 | 17:00 c.t.

Zur Geschichte der mathematischen Notation

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

03.02.2011 | 17:00 c.t.

Was ist Konvergenz?

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 7, SR 031

11.01.2011 | 17:00 c.t.

Volumen, Polyeder, Primzahlen - eine mathematische Rundreise

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 6, SR 031

06.01.2011 | 17:15

Mathematik bietet Perspektiven

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

28.10.2010 | 17:00 c.t.

One theorem and three proofs

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

03.06.2010 | 17:00 c.t.

Mathematik bietet Perspektiven

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Informatik, Takustr. 9, Großer Hörsaal

22.04.2010 | 17:00 c.t.

Towards Skeptical Computing

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

04.02.2010 | 17:00 c.t.
28.01.2010 | 17:00 c.t.

Das geheime Leben der Clebschen Diagonalfläche: Mathematik und Surrealismus

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

17.12.2009 | 17:00 c.t.

Aperiodische Penrose-Parkettierungen

Ort: Institut für Informatik, Takustr. 9, Großer Hörsaal

10.12.2009 | 17:00 c.t.

Mathematik bietet Perspektiven

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.

Ort: Institut für Informatik, Takustr. 9, Großer Hörsaal

08.05.2009 | 16:00 c.t.

Mathematik bietet Perspektiven

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

20.01.2009 | 18:00 s.t

Gleichdicke, oder warum konvexe Geometrie Leben retten kann

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können. Studentenkolloquium   und   Fachbereichskolloquium

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

08.01.2009 | 17:00 c.t.

Mathematik bietet Perspektiven

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

28.10.2008 | 18:00 s.t

Mathematik und Politik

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Mathe bietet Perspektiven spricht

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

08.07.2008 | 19:00

Doktoranden-Kolloquium

Im Rahmen des Doktoranden-Kolloquiums wird pro Vortrag kurz und allgemein zugänglich ein "elementarer" Begriff fortgeschrittener Mathematik erklärt. Die Vorträge wenden sich an Graduiertenstudenten / Doktoranden, sowie Bachelorstudenten und Diplomanden.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 6, SR 031

03.07.2008 - 30.09.2010

Von klassischer Navigation zu GPS - Wege zum eigenen Standpunkt

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

26.06.2008 | 17:00 c.t.

Poincarésche Vermutung in der Dimension vier: ein völlig neues Erlebnis

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

12.06.2008 | 16:05

Die Struktur dreidimensionaler Räume und die Poincaré-Vermutung

Die Kolloquiumsvorträge behandeln Themen von besonderem Interesse und richten sich besonders an Studenten. Sie sind so angelegt, dass sie von Studierenden nach den Anfängervorlesungen verstanden werden können.  

Ort: Institut für Mathematik, Arnimallee 3, HS 001

29.05.2008 | 17:00 c.t.

Warum müssen metrische Räume verallgemeinert werden?

In Zusammenarbeit mit der BMG trägt vor:

Ort: Hörsaal 031, Arnimallee 6

21.06.2007 | 17:00 c.t.