AG Technische Informatik

Finished Thesis Topics

22Abschlussarbeit(en)

Dziengel, Norman: Verteilte Ereigniserkennung in Sensornetzen

Betreuer: Dr. Georg Wittenburg
Abschluss: Diplom
Abgabedatum: 24.10.2007
Homepage des Autors:

Flach, Christopher: Die strukturelle, zeitliche Analyse der relevanten deutschen IPv6-Internet-Infrastruktur

Betreuer: Matthias Wählisch
Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Abgabedatum: 01.02.2012
Projekt:
Sprache: ger

Pfeiffer, Stefan: Abstandsmessung durch Laufzeitmessung in drahtlosen Sensornetzwerken

Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Jochen Schiller , Stephan Adler
Fach: Informatik
Abschluss: Diplom
Abgabedatum: 16.12.2010
Homepage des Autors:

Weidemann, Dominik: Design and implementation of a protocal for establishing ad-hoc trust between smartphones

Betreuer: Sebastian Trapp , Matthias Wählisch
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Abgabedatum: 04.06.2012
Projekt:
Status: Finished
Sprache: eng

Smartphones are important communication devices with various network interfaces. These interfaces offer the ability to connect to a mobile ad-hoc network. When establishing an ad-hoc network, the question arises, which adjacent node in such a network can be trusted to deliver the data. The SKIMS project follows a socio-inspired approach in establishing a trust relationship: To find a trustworthy peer for relaying, SKIMS exchanges, compares, and evaluates contact information, which is available at smartphones. It does neither require dedicated infrastructure components, nor pre-shared secrets. A challenge in this approach is the private-set intersection problem. SKIMS uses a commutative encryption scheme to protect the privacy of each smartphone and its owner. This only reveals mutual contacts and thus mitigates privacy concerns. The result of the contact list exchange then allows each smartphone to quantify the reliability of the other peer by accumulating the rating for each entry in the data intersection. This thesis provides a thorough design and implementation of two protocols to privacy-friendly exchange contact data. The performance of both protocols is evaluated in terms of execution speed, CPU-cycles, and network traffic on resource limited smartphones. The implementation is written in Java for the AndroidTM operating system.

Schlenz, Robert: Implementierung und Analyse einer Android-Anwendung zur Kategorisierung von Kontaktdaten auf Basis von Kommunikations-Logs

Betreuer: Sebastian Trapp , Matthias Wählisch
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Abgabedatum: 13.08.2012
Beginn: 21.05.2012
Projekt:
Status: Finished
Sprache: ger

Die Bedeutung und Nutzung von Smartphones nimmt kontinuierlich zu. Aus diesem Grund ist es ein bedeutsames Kommunikationsmedium, welches großen Einfluss auf die Menschen und ihren Beziehungen zueinander haben kann. Wenn eine sinnvolle Verknüpfung zwischen der sozialen Bindungen und den Kommunikationsdaten hergestellt werden kann, lassen sich die Kontakte anhand einiger Daten des Smartphones kategorisieren. Deshalb gilt es zu bestimmen, mithilfe welcher Daten relevante Aussagen getroffen werden können. Die Häufigkeit und die Menge an Kommunikation, die für einen Kontakt aufgebracht werden, bilden den entscheidenden Schlüssel. Durch Analyse dieser Attribute kann eine Applikation eine Kategorisierung der Kontakte vornehmen.

Schmittberger, Nicolai: Security in Event-Driven Wireless Sensor Networks

Betreuer: Norman Dziengel
Abschluss: Diplom
Abgabedatum: 29.10.2010
Homepage des Autors:

Untersuchung von Spam-Verhalten in Amazon Mechanical Turk

Betreuer: Sebastian Trapp , Matthias Wählisch
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)/Master of Science (M.Sc.)

Halfbrodt, Hans-Christian: Design, Implementation and Evaluation of Energy Efficient Over the Air Programming of Wireless Sensor Networks

Betreuer: Prof. Dr.-Ing. Jochen Schiller , Marco Ziegert
Abschluss: Master
Projekt:

MOAP, FlexCup und ANTS-PNP sind Mechanismen um neue Firmware in Sensorknoten einzuspielen. Sie unterscheiden sich im Bedarf an Speicher, Energie, Traffic und Zeit.

Es soll MOAP und ein weiteres Verfahren für den am Fachbereich verwendeten Firekernel / RIOT OS implementiert werden und mit einer Multicast Implementierung für die Sensorplattform evaluiert werden. Dabei sollen die Eigenschaft des CC1100 genutzt werden um ein Cluster innerhalb des WSN anzusprechen, welches an dem Update teilnehmen soll.