Arbeitsgruppen

Unsere Arbeitsgruppen vertreten Fachrichtungen im Spektrum zwischen Kerninformatik und Angewandter Informatik. Auch Arbeitsgruppen mit eher grundlagenorientierten Bezeichnungen wie Software Engineering oder Theoretische Informatik weisen in ihren Projekten einen starken Anwendungsbezug auf.

Algorithmic Bioinformatics Prof. Dr. Knut Reinert
Computational Neuropathology & Oncology Prof. Dr. Rosario M. Piro
Computer Systems and Telematics Prof. Dr. Jochen Schiller
Prof. Dr. Katinka Wolter
Corporate Semantic Web Prof. Dr. Adrian Paschke
Dahlem Center for Machine Learning and Robotics Prof. Dr. Raúl Rojas
Prof. Dr. Daniel Göhring
Prof. Dr. Tim Landgraf
Datenbanken und Informationssysteme Prof. Dr. Agnès Voisard
Didaktik der Informatik Prof. Dr. Carsten Schulte
Prof. Dr. Klaus-Dieter Graf (em.)
Heisenberg Communications and Information Theory Group Prof. Dr. Gerhard Wunder
High Throughput Genomics Prof. Dr. Annalisa Marsico
Human-Centered Computing Prof. Dr. Claudia Müller-Birn
ID-Management Prof. Dr. Marian Margraf

Interdisziplinäre Sicherheitsforschung

 Prof. Dr. Lars Gerhold
Medizininformatik Prof. Dr. Thomas Tolxdorff
Metagenomics Prof. Dr. Oliver Serang
Netzbasierte Informationssysteme Prof. Dr. Robert Tolksdorf
Programmiersprachen Prof. Dr. Elfriede Fehr
Prof. Dr. Margarita Esponda
Secure Identity Prof. Dr. Volker Roth
Software Engineering Prof. Dr. Lutz Prechelt
Systems Software Prof. Dr. Klaus-Peter Löhr (a.D.)
Theoretische Informatik Prof. Dr. Helmut Alt
Prof. Dr. Günter Rote
Prof. Dr. Wolfgang Mulzer

Die inhaltliche Ausrichtung der anwendungsbezogenen Projekte ist vielfältig. Diese Vielfalt wird ermöglicht durch die Einbeziehung zahlreicher außeruniversitärer Kooperationspartner. An wissenschaftlichen Institutionen sind hier vor allem das Zuse-Institut Berlin und das Max-Planck-Institut für molekulare Genetikzu nennen. An Projekten, die durch EU und BMBF gefördert werden, sind sowohl universitäre als auch außeruniversitäre Partner beteiligt.