FUmanoide FUßball-Roboter

17 - 01 Uhr

Institut für Informatik

 

 

Ringsherum sehen Sie weitere Exponate zum Anfassen aus dem Bereich der Robotik und der Künstlichen Intelligenz:

Die FUmanoids, Vizeweltmeister 2010 im Roboterfußball, präsentieren ihre Fähigkeiten und neue Tricks. Angefangen vom Laufen und Aufstehen nach einem Sturz bis hin zum Dribbeln des Balles und Torschüssen werden sie ein spannendes Fußballspiel liefern.

Die Roboter-Spieler sind gerade mal 60cm groß und agieren vollständig autonom ohne externe Steuerung. Dies wird ermöglicht durch ein im Roboter verbautes IGEPv2-Modul mit 1 GHz-Prozessor und WLAN-Unterstützung, mit der die Roboter untereinander kommunizieren und ihre Spielstrategie planen. Die Augen des Roboters werden von einer hochauflösenden Kamera repräsentiert, die Raum und Gegenstände erfasst. Diese Bilder werden auf den Robotern ausgewertet und erlauben ihnen u.a. zu ermitteln, wo sie sich auf dem Spielfeld befinden, wer ihnen im Weg steht und was der beste Weg ist, den Ball ins Tor zu befördern.

Diese und viele weitere menschenähnlichen Fähigkeiten brauchen unsere FUmanoids, wenn sie die ganze Lange Nacht hindurch auf der Fläche eines großen Seminarraums Fußball spielen.

Vor Ort werden Videos der letzten Weltmeisterspiele präsentiert, Hintergründe zum RoboCup und zu den FUmanoids geliefert und auf Funktionsweise der Hardware und Software eingegangen - das Entwickler-Team steht für Fragen zur Verfügung.

Besucher können einen Roboter selbst steuern und erleben, welche Herausforderung und Spaß ein Fußballspiel für 60cm große Roboter sein kann.

 

Programm sehr gut für Kinder und Schüler geeignet!

Projekt-Webadresse:

www.fumanoids.de

FUmanoids

Lange nacht der Wissenschaften