News

Nächste planmäßige Wartung:

Mittwoch, 4. März 2020


IT-Services::Linux-Laptops

Accounts

Die Nutzung der zentral administrierten Linux-Laptops erfolgt mit dem Fachbereichs-Account. Dieser steht auf dem Laptop für 3 Monate auch zur Verfügung, wenn das Gerät keine Verbindung zum FU-Netzwerk hat.
ALERT! Der erste Login muss am Kabelnetz des Fachbereichs erfolgen, damit der Cache aktiviert wird. ALERT! Damit der Cache aktiviert bleibt, muss innerhalb von 3 Monaten ein erneuter Login am Kabelnetz des Fachbereichs erfolgen.

Voreinstellungen

Energieeinstellungen

Nachfolgend die Gnome-Standards zu den Energieeinstellungen.

Aktion Verhalten Bemerkung
Deckel zuklappen Suspend-to-RAM Der Laptop geht nicht ganz aus, wacht schneller wieder auf
Power-Button für 1-2 Sekunden drücken Hibernate Der Laptop speichert die aktuelle Session auf der Festplatte und schaltet sich komplett aus. Das Aufwachen dauert etwas länger im Vergleich zum Suspend-to-RAM

Diese Einstellungen können im Gnome-Optimierungswerkzeug angepasst werden und sind benutzerspezifisch.

Dateidienste

Grundsätzlich funktioniert der Zugriff auf Dateien wie hier Dokumentiert: Dateidienste

Drucken

Das Drucken auf zentral administrierten Laptops funktioniert hausintern am Kabel wie das Drucken auf zentraladministrierten Arbeitsplätzen. Die gesamte Liste der zur Verfügung stehenden Drucker wird angezeigt. Sobald das Laptop im WLAN oder außerhalb des Hauses benutzt wird, funktioniert das Drucken wie bei selbstadministrierten Laptops (über SMB). Details zur Einrichtung von Druckern finden Sie hier.

Drucken unter Gnome

Unter Gnome lassen sich Drucker komfortabel über Druckereinstellungen hinzufügen.
ALERT! Achtung, das Drucker-Menü, welches über Einstellungen -> Drucker zu erreichen ist eher unintuitiv. Es wird daher empfohlen die Applikation Druckereinstellungen zu benutzen!
Wählen Sie anschließend Hinzufügen, Netzwerkdrucker und dann Windows-Drucker via SAMBA aus um einen Drucker auszuwählen und zu verbinden. Anzugeben ist hier mindestens der Pfad zum Drucker
smb://FU-BERLIN/winprint.imp.fu-berlin.de/<druckername>
und wenn gewünscht die FU-Account Daten in Form von
Username: FU-BERLIN\<username>
Password: <Passwort des FU-Accounts>
Wenn die Account-Daten hier nicht angegeben werden, werden Sie beim Drucken abgefragt.

Pakete

Über das Paketverwaltungs-Tool apper oder pkcon können im Notfall Pakete nachinstalliert werden. Jegliche Änderungen am System sind an den IT-Dienst zu melden.
Ältere Distributionen können synaptic nutzen.

ALERT! Die Regeln zur Co-Administration sind zu beachten!

IT-Dienst::Linux-Laptops - FAQ

  • F: Nach einen Suspend/Hibernate bleibt mein Bildschirm schwarz?
    A:
    Die Heligkeit des internen Displays muss über die enstprechende Funktionstate auf der Laptop-Tastatur (meist eine ausgemalte Glühbirne) erhöht werden.
  • F: Mein Ausdruck einer PDF-Datei aus Firefox/Iceweasel sieht "unmöglich" aus, was kann ich tun?
    A:
    Der Ausdruck aus dem in Firefox/Iceweasel integrierten PDF-Browser ist buggy. Man kann die Datei abspeichern und dann mit z.B. evince öffnen und von dort Drucken. Alternativ kann man in Firefox/Iceweasel in den Einstellungen/Anwendungen/Portable Document Format einstellen das man gefragt wird was getan werden soll, oder evince als Andere Anwendung eintragen.
  • F: Kann ich Pakete nachinstallieren?
    A:
    Ja, siehe Pakete
Topic revision: r11 - 29 Jul 2019, BodoRiedigerKlaus
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)