You are here: Wiki>IT Web>ItServices>Computeraccess (19 Jul 2013, ManuelMaehl)Edit

News

Nächste planmäßige Wartung:

7. Januar 2015


Anschrift

Freie Universität Berlin
FB Mathematik und Informatik
- IT-Dienst -
Raum 044
Takustr. 9
14195 Berlin

E-Mail

support@mi.fu-berlin.de

Sprechzeiten

Mo. bis Fr.
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
sonst bei offener Tür
Anliegen einfach vorbringen

Fachbereich Mathematik und Informatik, IT-Dienst

Rechnerzugänge und Accountverwaltung

Die Rechneranlagen und IT-Dienste stehen im Dienst des Studiums und der Forschung am Fachbereich Mathematik und Informatik der Freien Universität Berlin. Deshalb sollen sie in erster Linie den Angehörigen des Fachbereichs zur Verfügung stehen. Da der Fachbereich aber immer an Kooperation mit anderen Einrichtungen interessiert ist und sinnvolle Anliegen einzelner Personen in Studium und Forschung gern unterstützt, können auch Außenstehende hier eine Nutzungserlaubnis und damit einen Anlagenzugang erhalten, wenn ein Mitglied des Fachbereichs Mathematik und Informatik der Freien Universität Berlin den Antrag befürwortet. Dies können z. B. Mitarbeiter und Studenten anderer Fachbereiche oder anderer Unis, aber unter Umständen auch ganz andere Personen sein.

Die aktuellen Sprechzeiten der Accountverwaltung sowie den Ort finden Sie im Infokasten rechts. Zusätzlich finden Sie an der Bürotür der Accountverwaltung die aktuellen Öffnungszeiten. E-Mails in Zusammenhang mit der Accountverwaltung bitte immer an die Adresse support@mi.fu-berlin.de richten und nicht persönlich an einen der Techniker.

Einrichtung eines Accounts

Die Benutzerberechtigung wird nicht automatisch erteilt. Der notwendige Account wird auf individuellen Antrag hin eingerichtet.

ALERT!Es gibt zur Einrichtung eines Rechneranlagenzugangs mehrere Möglichkeiten, die vom des Status der Antragstellers abhängen. Daher finden Sie hier eine Fallunterscheidung, die Ihnen einen individuellen Bearbeitungsweg aufzeigt.

Ich bin im Haupt oder Nebenfach Student der Mathematik oder Informatik der FU-Berlin

  1. Sie benötigen einen ZEDAT-Studenten-Account.
    Normalfall
    Sie haben bei der Immatrikulation einen Account durch die ZEDAT direkt per Post erhalten. Dann gehen Sie zu Schritt 2. über.
    Ausnahmefall
    Sollten Sie keinen ZEDAT-Studenten-Account haben, so lesen Sie hier weiter.
    Für Sie gilt in diesem Fall das direkte Vorsprechen in der ZEDAT-Accountverwaltung.
  2. Nachdem Sie einen ZEDAT-Account erhalten haben, dann haben sie vier Möglichkeiten:
    1. Gehen Sie auf das Fachbereichsportal, folgen Sie dem 'Wizard' "Account am FB anlegen" und erstellen Sie den Account quasi in 'Selbstbedienung'!
    2. Sprechen Sie persönlich in der Accountverwaltung mit dem gültigen Studentenausweis vor.
    3. Werfen Sie eine Kopie Ihres Studentenausweises in den Briefkasten der Accountverwaltung.
    4. Schicken Sie einen Scan Ihres Studentenausweises per Mail an <support@mi.fu-berlin.de>.
ALERT! Es werden nur Kopien des Studentenausweises angenommen, aber keine Kopien von einfachen Immatrikulationsbescheinigungen oder dergleichen, da das Studienfach erkennbar sein muss.

Ich bin Student der Berlin Mathematical School und nicht an der FU-Berlin immatrikuliert

Für Studenten der Berlin Mathematical School (BMS) gibt es eine vereinfachende Sonderregelung.
  1. Melden Sie sich bei Ihrem One-Stop Office.
    Dort wird man Ihnen einen ZEDAT-Account besorgen.
  2. Nachdem Sie einen ZEDAT-Account erhalten haben, dann haben sie vier Möglichkeiten:
    1. Gehen Sie auf das Fachbereichsportal, folgen Sie dem 'Wizard' "Account am FB anlegen" und erstellen Sie den Account quasi in 'Selbstbedienung'!
    2. Sprechen Sie persönlich in der Accountverwaltung mit dem gültigen Studentenausweis vor.
    3. Werfen Sie eine Kopie Ihres Studentenausweises in den Briefkasten der Accountverwaltung.
    4. Schicken Sie einen Scan Ihres Studentenausweises per Mail an <support@mi.fu-berlin.de>.
ALERT! Es werden nur Kopien des Studentenausweises angenommen, aber keine Kopien von einfachen Immatrikulationsbescheinigungen oder dergleichen, da das Studienfach erkennbar sein muss.

Ich bin Student der FU-Berlin aber nicht Angehöriger des Fachbereiches oder "Gasthörer einer Veranstaltung* des Fachbereiches

  1. Sie benötigen einen ZEDAT-Studenten-Account. Sollten Sie keinen haben, so lesen Sie hier weiter.
    Für Sie gilt das direkte Vorsprechen in der ZEDAT-Accountverwaltung.
  2. Nachdem Sie einen ZEDAT-Account haben, füllen Sie das Formular für den Kursteilnehmer-Account am Fachbereich aus, lassen es vom Veranstalter abzeichnen, und werfen es in unseren Briefkasten oder geben es persönlich ab.
ALERT!Es werden nur Kopien des Studentenausweises angenommen, nicht aber von einfachen Immatrikulationsbescheinigungen oder dergleichen.

Ich werde Mitarbeiter der FU-Berlin und habe noch keine Mitarbeiternummer

  1. Sie benötigen einen Gastaccount der ZEDAT. Dazu benötigen Sie einen Gastccountantrag. Ihr Arbeitsgruppenleiter muss den entsprechenden Bereich des Formulars ausfüllen.
  2. Nachdem Sie einen ZEDAT-Account haben, lassen Sie bitte von der Leitung oder dem Sekretariat der Arbeitsgruppe eine E-Mail an uns schicken, die uns ihren ZEDAT-Account und die Zugehörigkeit zu einer Arbeitsguppe bestätigt. Sollten Zugriffsrechte auf Dienste benötigt werden, sollte dies auch gleich mit angegeben werden.
IDEA! Die ZEDAT wandelt ihren Gastaccount automatisch in einen Mitarbeiteraccount um, sobald die Mitarbeiternummer von der Personalstelle elektronisch an die ZEDAT gemeldet wird.

Ich bin Mitarbeiter der FU-Berlin und habe eine Mitarbeiternummer

  1. Sie benötigen einen ZEDAT-Account. Sollten Sie keinen haben, so lesen Sie hier weiter.
    Für Sie gilt der Antrag für Mitarbeiter
  2. Nachdem Sie einen ZEDAT-Account haben, lassen Sie bitte von der Leitung oder dem Sekretariat der Arbeitsgruppe eine E-Mail an uns schicken, die uns ihren ZEDAT-Account und die Zugehörigkeit zu einer Arbeitsguppe bestätigt. Sollten Zugriffsrechte auf Dienste benötigt werden, sollte dies auch gleich mit angegeben werden.

Ich veranstalte einen Kurs/Konferenz und brauche Gastzugänge

  1. Schreiben sie eine E-Mail and support@mi.fu-berlin.de und teilen Sie uns folgendes mit:
    • Wer ist verantwortlicher Veranstalter/Ausrichter/Gastgeber? (inkl. Accountname)
      IDEA! Es muss ein Mitarbeiter der FU-Berlin sein!
    • Wie heißt die Veranstaltung?
    • Wie viele Accounts werden benötigt?
    • Von wann bis wann läuft die Veranstaltung?
    • Wer holt die Accounts persönlich in der ZEDAT ab?
ALERT! Achtung!
  • Die Beantragung MUSS durch den IT-Dienst erfolgen.
  • Beachten Sie bitte, dass ein Vorlauf von wenigstens zwei Wochen bei der Accountbereitstellung notwendig sein kann. Die kürzest mögliche Zeitraum der Accounterzeugung liegt bei 5 Werktagen. Die Account müssen nach der Erstellung noch am Fachbereich freigeschaltet werden, was zusätzliche Zeit erfordert!
  • Bei notwendiger Vorplanung wie Softwareinstallation, WLAN-Zugang o.ä. kontaktieren sie uns bitte früher und suchen Sie bitte das Gespräch mit uns, damit wir Sie optimal unterstützen können.
  • Der Veranstalter muss die Zuordnung von Account zu ausgegebener Person in der Veranstaltung festhalten.

Ich finde mich in keinem oben genannten Fall wieder

  1. Sie benötigen einen Projektaccount der ZEDAT. Dazu benötigen Sie einen Projektaccountantrag und natürlich ein Projekt, dem Sie zugeordnet werden können. Diese Information erhalten Sie innerhalb Ihrer Arbeitsgruppe.
  2. Nachdem Sie einen ZEDAT-Account haben, lassen Sie bitte von der Leitung oder dem Sekretariat der Arbeitsgruppe eine E-Mail an uns schicken, die uns ihren ZEDAT-Account und die Zugehörigkeit zu einer Arbeitsguppe bestätigt. Sollten Zugriffsrechte auf Dienste benötigt werden, sollte dies auch gleich mit angegeben werden.

IDEA! Account-Antrags FAQ

  • Vor dem Ausfüllen des ZEDAT-Account-Antrags achten Sie bitte unbedingt auf die auf dem Formular abgedruckten Hinweise; lesen Sie sich "das Kleingedruckte" gründlich durch.
  • Das Formular für die ZEDAT - soweit sie kein Student sind - bringen Sie bitte persönlich zur ZEDAT.
    • Wichtig ist hierbei außerdem, dass auf dem Antrag ein sicheres Passwort angegeben wird.

  • Das Formular für den Fachbereichsaccount bitte vollständig ausfüllen und während der Sprechzeiten im Zimmer 044 abgeben bzw. in den Briefkasten nahe Raum 044 im Informatikgebäude stecken.
  • Alternativ kann das Ihr Arbeitsgruppenleiter, seine Sekretärin/ein oder autorisierter Mitarbeiter per E-Mail erledigen.
  • Antragsteller, die nicht nachweisen, dass sie hier am Fachbereich studierend oder lehrend/forschend tätig sind, müssen auf ihrem Fachbereichsaccountantrag zusätzlich ihre am Institut belegten Veranstaltungen angeben und dies von ihrem Dozenten*/*Gastgeber (des Fachbereichs Mathematik und Informatik der Freien Universität Berlin!) unterschreiben lassen.

  • Passwort in der ZEDAT ändern :
    • Loggen Sie sich im Portal ein. Klicken Sie links außen auf Passwort. Folgen Sie den Anweisungen.

  • Ich habe mein Passwort vergessen!
    • Innerhalb der Öffnungszeiten der ZEDAT-Hotline (Silberlaube, Raum JK27/121a) können Sie sich mit einem offiziellen Lichtbild-Ausweis authentifizieren und bekommen dann ein neues Passwort gesetzt. Es werden KEINE Passwörter per Mail verschickt!

  • Ich bin jetzt kein Mitarbeiter oder Student mehr an der FU und habe meine Accountberechtigung verloren. Kann ich trotzdem den Account behalten?
Ja,
    • wenn sie einen Mitarbeiter finden, der ein Projekt bei der ZEDAT hat und ihren bestehenden Account dort eintragen läßt. Damit übernimmt im Übrigen der Projektträger die Verantwortung über ihren Account.
    • werden Sie Mitglied in bei der Ernst-Reuter-Gesellschaft.

  • Ich habe einen Mitarbeiter/Projektpartner etc. der nicht zur FU-Berlin gehört und einen Projektaccount benötigt. Ich muss dazu ein Projekt bei der ZEDAT angeben. Was habe ich zu tun, um ein Projekt zu eröffnen?
    • Sie füllen das Projektformular aus und bringen es mit wenigstens einem Projektaccountantrag zusammen zur ZEDAT Benutzerberatung. Anschließend kommt Ihr Projektaccountinhaber bei uns in der IT-Abteilung des Fachbereichs vorbei, und wir richten die lokalen Zugangsdaten ein.
      IDEA! Die ZEDAT richtet Projekte nur ein, wenn wenigstens ein Account angelegt wird!

Verlängern eines Accounts

ALERT!Seit dem Sommersemster 2009 werden Accounts von Angehörigen des FB (Studenten der Mathematik oder Informatik, dauerangestellte Mitarbeiter) automatisch so lange aufrecht erhalten, wie ihr ZEDAT-Account exitiert, fuer sie ist keine Verlängerung mehr notwenig.

Alle anderen Accounts enden mit entweder Semesterende oder Antragslaufzeit.

Die Sperrung von Accounts (login, public_html, E-Mail usw.), für die keine Verlängerungsoption vorliegt, erfolgt direkt nach dem Ausbleiben der elektronischen ZEDAT-Bestätigung. Sie erhalten eine Erinnerung/Warnung per E-Mail. Falls gegen die Sperre kein berechtigter Einspruch in Form eines Verlängerungsantrags erhoben wird - wobei gegebenenfalls auch in der ZEDAT verlängert werden muss, nicht nur im Fachbereich! - wird Ihr Account fünf Monate nach der Sperrung ohne weitere Nachricht gelöscht. Besonders zu beachten ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass damit - neben dem Verlust aller Daten - auch alle E-Mail-Weiterleitungen des Accounts verschwinden.

Bei Mitarbeitern am Fachbereich reicht zur Verlängerung eine kurze, formlose Mitteilung/E-Mail mit folgendem Inhalt aus: Arbeitsgruppe, Status und Beschäftigungsdauer sowie die Bestätigung durch den Leiter der Arbeitsgruppe. Wenn Studierende Mitarbeiter im Fachbereich werden, hat dies wesentliche Auswirkungen auf ihre Zugangsberechtigung zur Folge. Sie sollten also die Änderung Ihres Status' im eigenen Interesse schnellstmöglich durch die Leiterin/den Leiter Ihrer Arbeitsgruppe bei der Accountverwaltung melden lassen!

Löschung des eigenen FB-Accounts

Die Fachbereichs-Accounts sind an die FU-Identität (= ZEDAT-Account) gekoppelt. Wenn Ihr FU-Account gelöscht wird, löschen wir auch Ihren Fachbereichs-Account. Falls Sie weiterhin an der FU sind, aber Ihren Account am FB Mathematik und Informatik nicht mehr benötigen, so können Sie wahlweise auf einem der folgenden Wege vorzeitig die Löschung des Fachbereichs-Accounts veranlassen:

  1. "Selbstbedienung" im Fachbereichs-Portal (Unterpunkt 'Account am FB löschen') - ACHTUNG: Für diesen Weg benötigen Sie Ihr ZEDAT-Passwort, um sich am Fachbereichs-Portal anmelden zu können.
  2. E-Mail mit der Löschbitte von Ihrem FU-Account aus (z.B. über das Webmail-Interface im Portal der ZEDAT) - aufgrund der leichten Fälschbarkeit von E-Mails reicht eine E-Mail von einem FU-fremden Account nicht aus! ACHTUNG: Für diesen Weg benötigen Sie Ihr ZEDAT-Passwort, um sich am ZEDAT-Portal anmelden zu können.
  3. Persönliche Vorsprache (mit amtlichem Ausweisdokument!) in der Accountverwaltung (Takustr. 9, Raum 044)

Gruppen- und E-Mailverwaltung

Um Benutzergruppen z.B. für die Verwaltungs von Dateizugriffsrechten, Loginrechten, Webservergruppen etc. zu verwalten, werden Benutzergruppen verwendet diese werden pauschal für Dienste wie
  • Arbeitsgruppen
  • Webserver
  • Loginberechtigungen
  • Projekte
  • uvm. erzeugt und bereit gestellt.

Um nun die Gruppen bzw. deren Mitgliederlisten zu bearbeiten, loggen Sie sich bitte im Portal unter https://portal.mi.fu-berlin.de ein. Weitere Dokumentation zu Gruppen und Mailverteilern finden Sie unter https://www.mi.fu-berlin.de/w/Tec/ItServicesMailGroup.

Diese Anleitung gilt NICHT fürr die per Account automatisch verwalteten Angkündigungs-Verteiler, die automatisch per ZEDAT-Mailingliste verteilt werden! Mehr DAZU siehe Ankündigungen

Topic revision: r27 - 19 Jul 2013, ManuelMaehl