Termine

Bildungskongress Beatenberg

Bildungskongress Beatenberg Workshop: Der dialogische Ansatz - ein Weg zum freudigen "Ich hab´s!" - Prof. Dr. Brigitte Lutz-Westphal (Freie Universität Berlin) Weiter Informationen finden Sie hier .

08.05.2020 - 09.05.2020

Mathematikdidaktisches Kolloquium: Prof. Nathalie Sinclair (Simon-Fraser-University, Canada)

To measure is at once a practical and a conceptual engagement with the world. At its most basic, measuring involves empirical encounters (broadly conceived) that allow one to assign various quantitative values to the phenomenon which is under study. But measurement is not only this material and semiotic rendering of the physical world, since it has tremendous philosophical implications for how we make  qualitative  sense of our world. In this talk, I will delve into the under-examined complexity of measurement as a process that entails situated corporeal mobilities of all kinds. I show how school mathematics very quickly narrows the measurable world into particular parameters, so that children are made to focus almost exclusively on numerically measuring extension (perimeter, length, area, volume, speed). This approach emphasises the act of ‘covering’ spatial objects with standardized units. What is lost in these learning exercises are the intensive, relational, and analogical aspects of measuring, which I argue are critical to the politics of dis/ability in mathematics education.

Ort: Universität Potsdam, Campus Golm, Karl-Liebknecht-Str. 24-25, 14476 Potsdam, Haus 14, Raum 2.14.0.47

27.01.2020 | 16:15

Mathematikdidaktisches Kolloquium: Prof. Arthur Bakker (Freudenthal-Institut, Utrecht University)

Can moving the body have added value in learning mathematics? Much research on embodied cognition suggests that cognition is distributed across brain, body, tools, environment, and culture. Far less is known how these ideas can be used for teaching and learning mathematics. In this talk I will give examples of embodied design and reflect on what are sensible ways of involving the body in learning mathematics in interaction with technology.

Ort: Universität Potsdam, Campus Golm, Karl-Liebknecht-Str. 24-25, 14476 Potsdam, Haus 14, Raum 2.14.0.47

27.01.2020 | 15:00

Kolloquiumsvortrag "Entdeckendes Lernen neu denken!"

Ort: Großer Hörsaal, Takustr. 9, 14195 Berlin

13.05.2019 | 16:15

Mathematikdidaktisches Kolloquium: Prof. em. Dr. Wilfried Herget (Martin-Luther-Univ. Halle-Wittenberg)

...  angewandt: Mathematik lernen – wozu soll das gut sein? Eine Antwort darauf ist ein anwendungs- und realitätsorientierter Mathematikunterricht. Er zeigt: Mathematik ist nützlich. ...  abgewandt: Doch Mathematik kann auch einfach nur „schön“ sein. Für nichts gut. Einfach nur schön. In einen allgemeinbildenden Mathematikunterricht gehört auch diese Seite. Dazu stelle ich eine Reihe einfacher, anschaulich-begreifbarer Beispiele vor. Und neben  angewandt  und  abgewandt  wird etwas Drittes deutlich, nämlich  zugewandt: Um den Schülerinnen und Schülern „meine“ Mathematik näherbringen zu können, muss ich mich ihnen zuwenden – ehrlich, transparent, klar, verlässlich.

Ort: Humboldt-Universität Berlin, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, Raum 2014 A

21.01.2019 | 16:15

Mathematikdidaktisches Kolloquium: StRin Annalisa Drösemeier, M.Ed. (Universität Bayreuth)

Die Integralrechnung zählt sicherlich zu den anspruchsvolleren Themengebieten der Schulmathematik. Nicht selten beschränkt sich der Analysisunterricht dabei auf Formeln und Kalküle, die auswendig gelernt, aber nicht verstanden werden. Dieses Phänomen ist durchaus nachvollziehbar, gestaltet es sich mit zunehmender Abstraktion doch immer schwieriger, mathematische Zusammenhänge zu veranschaulichen und zu vergegenständlichen. Für ein tiefgründiges Verständnis erscheint die Entwicklung tragfähiger Vorstellungen jedoch substanziell, was in den enaktiven Lernformen der Montessori-Pädagogik gelingen kann. Im Rahmen des Forschungsprojekts wurden montessorische Lernmaterialien entwickelt, eingesetzt und evalu- iert, die eine anschauliche, eigentätige und handlungsorientierte Erarbeitung der Integralrechnung ermöglichen. Im Vortrag werden zunächst potentielle Schwierigkeitsbereiche der schulischen Analysis aufgezeigt und Grundlagen der Montessori-Pädagogik erläutert, bevor die selbstentwickelten Materialien vorgestellt werden und von Erkenntnissen und Erfahrungen aus dem Schuleinsatz berichtet wird.

Ort: Freie Universität Berlin, Takustraße 9 (Informatikgebäude), 14195 Berlin, großer Hörsaal

07.01.2019 | 16:15

Lehramt Mathematik - wer wir sind und was wir tun

Öffentliche Kurzvorträge anlässlich des Ernst-Reuter-Tages 2018

Ort: Arnimallee 3

04.12.2018 | 11:00 - 14:30
12.05.2014 | 16:15

Lange Nacht der Wissenschaft

Ort: Freie Universität Berlin, Arnimallee 6, 14195 Berlin, Raum 07/08

10.05.2014 | 17:00
17.06.2013 | 16:15
10.06.2013 | 16:15
27.05.2013 | 16:15

Mathematikdidaktisches Kolloquium

Ort: Universität Potsdam, Institut für Mathematik, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 8, Raum 0.59

14.05.2013 | 15:00

Mathematikdidaktisches Kolloquium: Marilyn Holmes: Identification and Response to Children's Learning Needs

Ort: Humboldt-Universität, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, Raum 2014 A

06.05.2013 | 16:15
28.01.2013 | 16:15

Mathematididaktisches Kolloquium: Prof. Dr. R. Oldenburg: Algebra

Ort: Freie Universität, Takustr. 9 (Informatikgebäude), 14195 Berlin, großer Hörsaal

14.01.2013 | 16:15
17.12.2012 | 16:15

Mathematididaktisches Kolloquium: M. Bettinaglio: Die ars perspectiva als Thema des Mathematikunterrichts

Ort: Humboldt-Universität, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, Raum: 2014 A

19.11.2012 | 16:15
04.07.2011 | 16:15

Hans Walser (Universität Basel): Der Baustein ist das Werkzeug

Ort: Humboldt-Universität, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, Raum 2014 A

27.06.2011 | 16:15

Gemeinsames Kolloquium der Universität Potsdam, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Freien Universität Berlin | Prof. Dr. Rainer Kaenders

Ort: Universität Potsdam, Institut für Mathematik, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 8, Raum 0.59, Beginn: 16.15 Uhr, Tee ab 15.45 Uhr

24.05.2011 | 16:15

Lehrerfortbildung „Vernetzungen im Mathematikunterricht“

Ort: Humboldt-Universität, Rudower Chaussee 26 (Adlershof), Programm von 09.30-13.00

14.05.2011 | 14:30

Benjamin Rawe: Mit Mathematik fit für die Berufsausbildung – Ein Förderprojekt für die Hauptschule

Ort: Freie Universität, Takustr. 9 (Informatikgebäude), 14195 Berlin, großer Hörsaal

02.05.2011 | 16:15

Lilo Verboom: Sprachförderung im Mathematikunterricht fällt leider wegen Krankheit aus!

Ort: Freie Universität, Takustr. 9 (Informatikgebäude), 14195 Berlin, großer Hörsaal

24.01.2011 | 16:15

Dr. C Weber: Mathematische Vorstellungsübungen – ein Unterrichtsinstrument ...

Ort: Freie Universität, Takustr. 9 (Informatikgebäude), 14195 Berlin, großer Hörsaal

29.11.2010 | 16:15
08.11.2010 | 16:15