Drahtlose Datenübertragung zum Anfassen

3D-Geometrie Erforschen und Basteln

3D-Geometrie Erforschen und Basteln

17 - 01 Uhr

Routing sichtbar gemacht in drahtlosen Sensornetzen

 

Ein leerer Akku ist für Sensornetze ein großes Problem, da die Infrastruktur darauf basiert, dass diese Netze ggf. über große Areale die Kommunikation zur Basis über viele Knoten aufrecht erhalten. Ein geschickter Routing-Algorithmus nutzt das Sensornetz energetisch sinnvoll aus. Aber wie verhält sich eigentlich das Routing wenn die Kommunikation gestört wird?

Ihr könnt bei uns selbst untersuchen, wie sich das Routing verhält, indem ihr Sensorknoten umstellt oder den Funk stört. Parallel könnt ihr beobachten, auf welchen Sensorknoten sich das aktuell versendete Datenpaket befindet.

Das VIP-Projekt VIVE "Validierung der Verteilten Ereigniserkennung in drahtlosen Sensornetzen" macht sich zur Aufgabe Anwendungsbereiche zu validieren, in denen die Verteilte Ereigniserkennung in drahtlosen Sensornetzen wirtschaftlich eingesetzt werden kann. Eine energetisch geeignete Routenbildung innerhalb derartiger drahtloser Sensornetze z.B. an Brücken ist als Basis wichtig, um auf Applikationsschichten hochwertige Ereigniserkennungen durchführen zu können.

 

Lange nacht der Wissenschaften