MiG

Julian Pfeifer

Kooperative Fahrstrategieplanung über IEEE 802.11p am Beispiel der Funktion Platooning

Betreuer: Daniel Göhring , Oliver Sawade, Ilja Radusch
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Abgabedatum: 23.10.2017

Kurzbeschreibung

Die standardisierte Kommunikation zwischen Fahrzeugen eröffnet neue Möglichkeiten, Sicherheit, Komfort und Effizienz im Straßenverkehr zu verbessern. Eine dieser Möglichkeiten ist die Absprache und Ausführung gemeinsamer automatisierter Fahrfunktionen wie z.B. Platooning.  Um eine solche kollaborative Fahrfunktion umzusetzen, reicht eine kurzfristige taktische Planung zwischen den Fahrzeugen nicht aus. Es wird eine längerfristige kooperative Fahrstrategieplanung benötigt. Allerdings ist der momentane Standard für Fahrzeugkommunikation in Europa (ETSI ITS G5) nicht dafür konzipiert, diese zu verwirklichen. In aktueller Forschung wird versucht, diese Problematik zu lösen. Diese Arbeit stellt ein Konzept  für die kooperative Fahrstrategieplanung aus dem Forschungsprojekt "Intelligente Manöver Automatisierung - kooperative Gefahrenvermeidung in Echtzeit" (IMAGEinE)  vor. Durch die Ausarbeitung und Erweiterung dieses Konzepts ist da Collaborative Strategic Session-based Planning (CSSP) Protokoll entstanden. Es ermöglicht eine robuste kollaborative Fahrstrategieplanung über den Funkstandard IEEE 802.11p. Das CSSP-Protokoll ist, mit nur einer verwendeten Nachrichtenart, als simple Erweiterung des ETSI ITS G5 Standards konzipiert. In dieser Arbeit stelle ich CSSP vor, zeige eine Beispielimplementierung anhand einer Platooning-Funktion und evaluiere das Konzept hinsichtlich Funktionsfähigkeit und Robustheit.