Neuigkeiten

Ph.D. student position

Application deadline: January 20 th, 2020

14.01.2020 | Dynamische Systeme / Stochastik

Postdoc position

Extended deadline: January 27 th , 2020

13.01.2020 | Dynamische Systeme / Stochastik

Anmeldung zum Hauptseminar "Fachdidaktik Mathematik – Entwicklung, Evaluation und Forschung" (Brigitte Lutz-Westphal, SoSe 2020)

Blockseminar: Freitag, 20.03., Montag-Mittwoch 23.-25.3., Donnerstag-Freitag 2.-3.4.2020, jeweils 9-16 Uhr (ggf. früherer Beginn)

17.12.2019 | Didaktik der Mathematik

Polytopia: Mehr als die Hälfte der Polyeder bereits vermittelt

Auf polytopia.eu laden wir Jede*n dazu ein Polyeder mit aktuell bis zu neun Ecken zu adoptieren, ihnen einen Namen zu geben und sie auf die ein oder andere Weise zu realisieren. Wir freuen uns, dass bereits über die Hälfte der aktuell verfügbaren Polyeder adoptiert wurden. Für alle die noch keins haben, ist jetzt also genau der richtige Zeitpunkt, um sich auf polytopia.eu umzuschauen.

15.11.2019 | Diskrete Geometrie

Tagung "Lernen im Dialog XIII" 2019

Am 08. und 09. November 2019 fand die dreizehnte Tagung „Lernen im Dialog“ in Stuttgart statt. Wir waren Gast der Ordensschulen Trägerverbund gGmbH im Mädchengymnasium St. Agnes in Stuttgart. Ausführliche Informationen finden Sie hier .

10.11.2019 | Didaktik der Mathematik

Giulia Codenotti wird Postdoc an der Goethe-Universität Frankfurt

Giulia Codenotti, die im Januar unter Paco Santos ihre Promotion verteidigen wird, nimmt eine Postdoc-Stelle and der Goethe-Universität Frankfurt am Lehrstuhl für Discrete Mathematics von Thorsten Theobald an.

30.10.2019 | Diskrete Geometrie

Jorge Alberto Olarte ist Postdoc an der RWTH Aachen

Jorge Alberto Olarte, der im Dezember seine Promotion verteidigt, die Paco Santos betreut, tritt an der RWTH Aachen eine Postdoc-Stelle am Lehrstuhl B für Mathematik (Algebra) an.

30.10.2019 | Diskrete Geometrie

Publikation im Journal of Chemical Physics

Um den Einfluß intermolekularer Kräfte auf chemische Reaktionsraten zu untersuchen, haben wir explizite Formeln abgeleitet, welche makroskopische Raten mit mikroskopischen Modellparametern und Paarpotentialen verbinden.

22.10.2019 | Computergestützte Statistische & Biologische Physik

Publikation in Physical Review Research (Titelstory)

Werden Agglomerate phoretischer Kolloidteilchen durch Flüssigkristalle bewegt, so führen hydrodynamische Wechselwirkungen zur Entstehung konformer Ordnung.

30.09.2019 | Computergestützte Statistische & Biologische Physik

Publikation im New Journal of Physics

Wird ein Kolloidteilchen über ein zeitlich oszillierendes periodisches Potential bewegt, bilden sich verschiedene  modengekoppelte Regime heraus.

19.09.2019 | Computergestützte Statistische & Biologische Physik

Liebe Mitglieder des Fachbereichs,

 

Ich freue mich Ihnen allen mitteilen zu können (falls Sie es nicht sowieso schon längst wissen), dass u.a. der Exzellenzcluster MATH+ erfolgreich in der Endrunde der Exzellenzförderung war und damit nun ein weiteres, sehr großes Forschungshighlight an unseren Fachbereich bringt und die Kooperation mit den anderen Berliner Universitäten weiter stärkt. Vielen, vielen Dank an alle Aktiven für die bisherige großartige Arbeit - und viel Freude aber auch Energie bei der nun folgenden Ausgestaltung dieses Großprojektes!

Jochen Schiller

Dekan

 +++++++++++++

 MATH+
Wie Berliner Mathematik die Zukunft gestaltet

Mit dem Forschungszentrum der Berliner Mathematik MATH+ entsteht ein institutionen- und disziplinübergreifender Exzellenzcluster, an dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler neue Ansätze in der anwendungsorientierten Mathematik erforschen und weiterentwickeln wollen. Im Fokus stehen mathematische Grundlagen zur Nutzung immer größerer Datenmengen in den Lebens- und Materialwissenschaften, der Energie- und Netzwerkforschung oder den Geistes- und Sozialwissenschaften. Ziel ist es, neben wissenschaftlichen Fortschritten auch technologische Innovationen und ein umfassendes Verständnis sozialer Prozesse zu forcieren. MATH+ wurde von den drei großen Berliner Universitäten - Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin und Technische Universität Berlin - gemeinsam beantragt und bindet das Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik sowie das Zuse-Institut Berlin konzeptionell wie strukturell ein. Es schreibt die Erfolgsgeschichten des renommierten Forschungszentrums MATHEON und der Berlin Mathematical School fort, die seit 2006 durch die Exzellenzinitiative gefördert wird.

Sprecher: Prof. Dr. Christof Schütte (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Michael Hintermüller (Humboldt-Universität zu Berlin), Prof. Dr. Martin Skutella (Technische Universität Berlin)
Antragstellende Hochschulen: Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin

https://www.berlin-university-alliance.de/excellence-strategy/proposals/math/index.html
 

Prof. Dr.-Ing. Jochen H. Schiller

Computer Science

Freie Universität Berlin