Berufspraktikum

Das Berufspraktikum (10 LP) ist für Studierende im Bachelorstudiengang obligatorisch und gehört zum Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung, (vgl. StO/PO 2012, insb. § 7, Abs. 4).
Hier findet ihr ausführliche Informationen und Hinweise zum Ablauf:


Allgemeines

  • Studentinnen und Studenten absolvieren im Rahmen des Bachelorstudiengangs Bioinformatik ein Berufspraktikum im Umfang von 300 Stunden, davon mind. 240 Stunden reine Praktikumszeit. Das Berufspraktikum soll nicht vor dem 3. Semester absolviert werden, empfohlen ist das 5. Semester, bzw. die Zeit zwischen 4. und 5. Semester. (Nach dem 5. Semester wird es zeitlich oft eng!)
  • Das Berufspraktikum soll den Studentinnen und Studenten einen Einblick in mögliche Berufs- und Tätigkeitsfelder eröffnen und sie mit den Anforderungen der Praxis konfrontieren. Es dient der Überprüfung der erworbenen Kenntnisse und hat damit eine Orientierungsfunktion für eine realitätsgerechte Ausrichtung des Studiums.
    Die Praktikumsstelle soll daher ein Betrieb mit Bezug zur Bioinformatik sein, in der Regel keine Hochschul- oder Forschungseinrichtung! Insbesondere darf das Praktikum nicht in einer der am Studiengang beteiligten bioinformatischen Arbeitsgruppen absolviert werden.
  • Bei dem Berufspraktikum muss es sich nicht unbedingt um eine Aufgabenstellung aus der Bioinformatik im engeren Sinn handeln, der Nutzen für einen angehenden Bioinformatiker sollte aber klar erkennbar sein. Reine Informatik-Praktika ohne Bezug zur Bioinformatik werden nicht anerkannt. Neben einer qualifizierten Arbeitsaufgabe kommt es vor allem darauf an, den Arbeitsalltag kennenzulernen.
  • Mindestens sechs Wochen Ganztagstätigkeit werden erwartet. Dabei ist zum einen der Gesamtumfang in Stunden, zum anderen die Ganztägigkeit entscheidend. Das Praktikum darf auf max. zwei zeitlich getrennte Abschnitte aufgeteilt werden, dabei dürfen beide Abschnitte auch an unterschiedlichen Praktikumsstellen absolviert werden.
  • Für das Berufspraktikum gibt es 10 unbenotete Leistungspunkte. Da es sich um keine reguläre Lehrveranstaltung handelt, kann das Praktikum auch im Rahmen eines bezahlten Jobs absolviert werden. Es muss aber genauso vorher angemeldet und nach den hier veröffentlichten Regeln absolviert werden.
  • Praktikumsbeauftragter ist PD Dr. R. Preißner (robert.preissner@charite.de).
  • Grundsätzliche  und organisatorische Fragen können auch mit dem Prüfungsbüro geklärt werden.
  • Vom Mentoringreferat wird einmal im Jahr (Wintersemester) eine Infoveranstaltung rund ums Thema "Berufspraktikum in der Bioinformatik" angeboten. Dort könnt ihr eure Fragen stellen und bekommt nützliche Tipps und Hinweise von erfahrenen Studierenden!
  • Ein Praktikum oder eine externe, vergütete Tätigkeit, die im Vorfeld absolviert wurde (oder gar vor dem Studium ausgeübt wurde), kann in der Regel nicht als Berufspraktikum anerkannt werden, da nicht sichergestellt wurde, dass es sich tatsächlich um ein Praktikum gemäß den Praktikumsrichtlinien handelt, eine Praktikumsbetreuung im Betrieb garantiert ist und ein geeigneter Praktikumsbericht erstellt wird.

Suche und Anmeldung

  • Bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz ist die Eigeninitiative der Studentinnen und Studenten gefordert. Studienbüro und Praktikumsbeauftragter bemühen sich ebenfalls um die Erschließung geeigneter Praktikumsplätze.
  • Es ist erforderlich, das vor Aufnahme des Praktikums eine offizielle Anmeldung mit dem Anmeldeformular erfolgt. 
  • Das vorausgefülltes Formular bitte im Prüfungsbüro abgeben. Nach kurzer Zeit erhaltet ihr eine Rückmeldung, ob die Anmeldung akzeptiert wurde.

Praktikumsbericht

Über die Tätigkeit, Erfahrungen und Probleme während des Praktikums fertigen die Studentinnen und Studenten einen Praktikumsbericht an. Der Praktikumsbericht soll zukünftigen Studentinnen und Studenten und der bzw. dem Praktikumsbeauftragten als Orientierung bei der Praktikumssuche dienen und steht der Institutsöffentlichkeit zur Verfügung, sofern die Studentin bzw. der Student dem nicht widersprechen. Folgende Punkte sind in den Praktikumsbericht aufzunehmen:

  • Kurze Beschreibung des Betriebs bzw. der Abteilung
  • Die Tätigkeitsbereiche und Aufgaben während des Praktikums
  • Betreuung, Zusammenarbeit und Atmosphäre während des Praktikums
  • Gesamtbewertung des Praktikums insgesamt; Auswirkungen auf das weitere Studium und berufliche Überlegungen

Zur Erleichterung gibt es hier eine Vorlage für ein Praktikumsbericht, auf den ihr aufbauen solltet (aber nicht müsst):

.rtf, .pdf, .doc, .tex.


Praktikumsbescheinigung

  • Lasst euch von der Praxisstelle (also der Einrichtung, bei der das Praktikum absolviert wurde) eine Bescheinigung über das absolvierte Praktikum ausstellen. Dazu benutzt ihr das Formular zur Anerkennung eines Berufspraktikums.
    Empfehlung: Lasst euch außerdem gleich ein aussagekräftiges Zeugnis ausstellen, das ihr bei späteren Bewerbungen vorlegen könnt!

  • Anschließend legt ihr das Formular dem Praktikumsbeauftragte zur Unterschrift vor und reicht es im Prüfungsbüro ein. Dann wird das Praktikum tatsächlich als Berufspraktikum im Studiengang Bioinformatik anerkannt.


Gesamtablauf

  1. Suche nach einer Praktikumsstelle
  2. Vereinbarung von Beginn, Dauer, Bezahlung, Aufgaben, Zielen und Betreuung
  3. Anmeldung im Prüfungsbüro (Formular) und in Campus Management (zu Beginn des Semesters)
  4. Ggf. Klärung von Rückfragen mit dem Praktikumsbeauftragten
  5. Durchführung des Praktikums
  6. Anfertigung des Praktikumsberichts
  7. Ausstellung des Formulars zur Anerkennung eines Berufspraktikums
  8. Abgabe des Berichts und des Anerkennungsformulars im Prüfungsbüro
  9. Evtl. Feedback des Praktikumsbeauftragten auf den Bericht per Email (ggf. Nacharbeit und Neuabgabe)
  10. Bei erfolgreichem Abschluss wird die Leistung (vom Prüfungsbüro oder Praktikumsbeauftragten) in Campus Management eingetragen


Praktikumsstellen

Unterstützung bei der Praktikumssuche findet ihr u.a. beim Career Service der FU.

Derzeit liegen uns folgende Angebote für Praktika vor:

In den vergangenen Semestern haben u.a. folgende Betriebe Praktikumsplätze angeboten:

  • Analyticon Discovery (Potsdam)
  • Scienion
  • LPGenomics
  • Microdiscovery GmbH
  • ATLAS Biolabs GmbH

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Internetseiten und Suchmaschinen, die euch helfen können, z.B.:

Vereinigungen, die Praktika im In- und Ausland vermitteln:

Liebe Studierende, wir versuchen, obige Liste aktuell zu halten. Deshalb bitte wir um eure Unterstützung: Sind die Links und Hinweise hilfreich? Habt ihr weiter Tipps und Links zur Praktikumssuche? Sonstige Ergänzungen, Korrekturen, Anmerkungen?

Bitte schreibt eine Mail an: bioinf@fu-berlin.de

Vielen Dank!!