Fachbereich Mathematik und Informatik, IT-Dienst

more New Wichtige Informationen für neue Studierende, Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter und Gäste

Aktuelles vom IT-Dienst

  • UPDATED seit 05.04.2018, ca. 16:30 Uhr: Kein Zugriff auf die Windows Terminalserver 'cut' und 'copy' möglich. Wir arbeiten an der Lösung des Problems.
    • Done seit 08.04.2018, ca. 13:00 Uhr: der Zugriff auf die Windows Terminalserver 'cut' und 'copy' funktioniert wieder.

  • NEW 03.04.2018: BIOS-Updates für die FB-Rechner
    In den kommenden Tagen/Wochen wird der IT-Dienst auf etlichen der Fachbereichs-Rechner eine Aktualisierung des BIOS vornehmen..
    Das BIOS-Update wird, soweit möglich, über unsere Software-Verteilung ausgebracht und im Hintergrund bereitgestellt. Aktiviert wird das BIOS-Update erst beim nächsten darauf folgenden Reboot des betreffenden Rechners (der wird nicht automatisch eingeleitet). Daher bitten wir Sie, Ihren Arbeitsplatzrechner zu rebooten ("Neustart"), sobald Sie vom System per Pop-Up dazu aufgefordert werden!
    IDEA! WICHTIG:
    Bitte unbedingt beachten, dass ein Reboot (= Neustart) ausgeführt werden muss, um das BIOS-Update zu installieren! Ein Shutdown (= Ausschalten mit anschließendem oder späterem Wiedereinschalten) des Rechners führt dagegen zum Abbruch des BIOS-Updates und muss anschließend aufwändig durch den IT-Dienst behoben werden.
    ALERT! ACHTUNG:
    Während der eigentlichen Installation des BIOS-Updates, die nur wenige Minuten dauert, darf der jeweilige Rechner auf gar keinen Fall ausgeschaltet und auch nicht vom Stromnetz getrennt werden, da der Rechner anderenfalls in einem irreparablen Zustand zurückbleibt! (Es erfolgt dazu während des Update-Vorgangs ein entsprechender - englischsprachiger - Hinweis auf dem Bildschirm des Rechners, den Sie daher unbedingt beachten müssen.)

  • mechanics Seit Januar 2018: Schwachstellen in Intel- bzw. Intel-, AMD- und ARM-CPUs ("MELTDOWN" und "SPECTRE") betrifft alle gängigen Betriebssysteme (Windows, Linux, macOS, Android, iOS u.a.)
    • Gegenmaßnahmen an verschiedenen Stellen müssen zusammenwirken:
      • Betriebssystem-Updates
      • Updates für Software, die Fremdcode ausführt (insbesondere Web-Browser)
      • Einsatz aktueller Antiviren-Software
      • Firmware-Updates für die betroffenen Prozessoren
    • TODO Selbst-verwaltete Geräte (Laptops, Smartphones, Server): Bitte spielen Sie verfügbare Sicherheitsaktualisierungen für Betriebssystem, Anwendungssoftware oder Firmware des Gerätes unverzüglich ein.

zum Newsarchiv

Wartungsinformationen

Dienste des Rechnerbetriebs

Available Information

This topic: IT > WebHome
Topic revision: 28 Jul 2015, BodoRiedigerKlaus