AG Technische Informatik

TI I: Grundlagen der Technischen Informatik

(19502)

Typ

Vorlesung

Dozent/in

Dr. Ing. Achim Liers

Institution

Institute of Computer Science

Freie Universität Berlin

Sprache

Deutsch

Semester

Wintersemester 2012/2013

Veranstaltungsumfang

4

Leistungspunkte

5

Freie Plätze

ja

Raum

Takustraße 9

HS 003

Zeit

Vorlesung: Takustraße 9, HS 003, Freitags, 12-14 Uhr

In der ersten Vorlesungswoche (15.-19.10.2012) finden noch keine Tutorien statt.

Die Anmeldung zu den Tutorien erfolgt über das KVV
(ganz unten unter Seminargruppen für Studienanfänger).

  • A - Fr., 08-10Uhr, Takustr. 9, SR 046, Tutor: Ron Wenzel
  • B - Fr., 08-10Uhr, Takustr. 9, SR 055, Tutor: Jonas Cleve
  • C - Fr., 08-10Uhr, Takustr. 9, SR 051, Tutor: Thomas Tegethoff
  • D - Fr., 10-12Uhr, Takustr. 9, SR 046, Tutor: Ron Wenzel
  • E - Fr., 10-12Uhr, Takustr. 9, SR 006, Tutor: Thomas Tegethoff
  • F - Do., 14-16Uhr, Takustr. 9, SR 046, Tutor: Florian Ruhland
  • G - Mo., 16-18Uhr, Takustr. 9, SR 055, Tutor: Jonas Cleve
  • H - Do., 08-10Uhr, Takustr. 9, SR 055, Tutor: Florian Ruhland

Zielgruppe

Studierende im 1. Semester

Dieser Link führt zur KVV-Seite der Veranstaltung!

Inhalt

Die Vorlesung Grundlagen der Technischen Informatik bildet die Basis für das Verständnis der Funktionsweise realer Rechnersysteme. Es werden grundlegende Kenntnisse aus den Bereichen Gleich- und Wechselstromnetzwerke, Halbleiter, Transistoren, CMOS, Operationsverstärker, A/D- und DA-Umsetzer vermittelt, soweit sie für die Informatik notwendig sind. Ausgehend von der Logik werden in diesem Modul vorrangig die Themenbereiche Schaltnetze und Schaltwerke, Logikminimierung, Gatter, Flip-Flops, Speicher, Automaten und einfacher Hardware-Entwurf behandelt.

Klausur

  • Klausurtermin:
    15.2.2013, in der Zeit von 10-12Uhr
    im Hörsaal 1A in der Silberlaube
    erlaubt sind eigene Notizen, Stift und Taschenrechner
    Umfang der eigenen Notizen: zwei A4-Seiten beidseitig bedruckt/beschrieben
    Zeitdauer 90 Minuten
  • Klausurergebnisse:
    Hier die Ergebnisse der Klausur
    (Zugang aus dem FB-Netz oder Eduroam)
  • Klausureinsicht:
    Am 7.3. und 21.3.2013 jeweils in der Zeit von 10-11 Uhr im Raum K63 in der Takustr. 9.
  • Nachklausurtermin:
    2.4.2013, in der Zeit von 10-12 Uhr
    im Großen Hörsaal (Informatikgebäude, Takustraße 9)
  • Nachklausurergebnisse:
    Hier die Ergebnisse der Nachklausur
    (Zugang aus dem FB-Netz oder Eduroam)
  • Nachklausureinsicht:
    Am 19.4.2013 in der Zeit von 10-11 Uhr im Raum K63 in der Takustr. 9.

Folien zur Vorlesung (Zugang über das FB-Netz)

Aufgabenblätter (Zugang über das FB-Netz)

Scheinkriterien

Für die Tutorien gilt:

  • Maximal 2-maliges Fehlen bei den Tutorien ist zulässig
  • Wöchentliche Bearbeitung der Aufgabenblätter (wird kontrolliert)
  • 85% aller Aufgaben von (n-2) Aufgabenblättern müssen bearbeitet werden
  • Aktive Teilnahme an den Tutorien mit Präsentation der Übungsaufgaben ist erforderlich

Voraussetzung für die Klausurzulassung:

  • Aktive und regelmäßige Teilnahme an den Tutorien

Die Note für den Eintrag in das CMS zur Veranstaltung wird folgendermaßen ermittelt:

  • Mindestens 50% der Maximalpunktzahl bei der Klausur sind erforderlich
  • Klausurnote 5 bedeutet erfolglose Prüfung
  • Die Klausurnote ermittelt sich aus der prozentual erreichten Punktzahl wie folgt:
    Note: 1.0 - Punkte: 100-95 %
    Note: 1.3 - Punkte: 94-90 %
    Note: 1.7 - Punkte: 89-85 %
    Note: 2.0 - Punkte: 84-80 %
    Note: 2.3 - Punkte: 79-75 %
    Note: 2.7 - Punkte: 74-70 %
    Note: 3.0 - Punkte: 69-65 %
    Note: 3.3 - Punkte: 64-60 %
    Note: 3.7 - Punkte: 59-55 %
    Note: 4.0 - Punkte: 54-50 %
    Note: 5.0 - Punkte: 49-0 %

Literatur

  • Ist im Foliensatz "Kapitel 01 - Einführung" aufgelistet.