AG Technische Informatik

Der Ameisenroutingalgorithmus für mobile multi-hop Ad-hoc-Netze

Mesut Güneş, Otto Spaniol, Martin Kähmer— 2003

Mobile multi-hop Ad-hoc-Netze (MANET) zeichnen sich durch ihre hohe Flexibilität aus, da sie keine Infrastruktur ben"otigen. Durch ihre inhärente schwierige Umgebung, die durch die Knotenmobilität bedingt ist, erfordern diese Netze adaptive Verfahren. Eine der wichtigsten Herausforderungen von Ad-hoc-Netzen stellt das Routing dar, an dem seit Jahrzehnten gearbeitet wird. In dieser Arbeit wird ein neuartiger Routingalgorithmus für mobile multi-hop Ad-hoc-Netze vorgestellt, der auf Ameisenalgorithmen basiert. Durch das Nachahmen des Futtersuchverhaltens von Ameisenkolonien ist der Ameisenroutingalgorithmus in der Lage, sich der ständig ändernden Netztopologie von mobilen multi-hop Ad-hoc-Netzen anzupassen und dabei den ben"otigten Overhead zu reduzieren.

TitelDer Ameisenroutingalgorithmus für mobile multi-hop Ad-hoc-Netze
VerfasserMesut Güneş, Otto Spaniol, Martin Kähmer
VerlagPraxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation (PIK), Vol. 26, Routing, No. 4, pp. 203-209, Oktober-Dezember 2003.
Datum200312
Spracheger
ArtText
BibTeX Code@article{Guenes+:2003b, author = {Mesut G{\"u}nes and Otto Spaniol and Martin K{\"a}hmer}, title = {{Der Ameisenroutingalgorithmus f{\"u}r mobile multi-hop Ad-hoc-Netze}}, journal = {Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation (PIK)}, year = {2003}, volume = {26}, pages = {203-209}, number = {4}, month = {Oktober-Dezember}, abstract = {Mobile multi-hop Ad-hoc-Netze (MANET) zeichnen sich durch ihre hohe Flexibilit\"at aus, da sie keine Infrastruktur ben\"otigen. Durch ihre inh\"arente schwierige Umgebung, die durch die Knotenmobilit\"at bedingt ist, erfordern diese Netze adaptive Verfahren. Eine der wichtigsten Herausforderungen von Ad-hoc-Netzen stellt das Routing dar, an dem seit Jahrzehnten gearbeitet wird. In dieser Arbeit wird ein neuartiger Routingalgorithmus f\"ur mobile multi-hop Ad-hoc-Netze vorgestellt, der auf Ameisenalgorithmen basiert. Durch das Nachahmen des Futtersuchverhaltens von Ameisenkolonien ist der Ameisenroutingalgorithmus in der Lage, sich der st\"andig \"andernden Netztopologie von mobilen multi-hop Ad-hoc-Netzen anzupassen und dabei den ben\"otigten Overhead zu reduzieren.}, owner = {guenes}, timestamp = {2007.08.23}, type = {Routing} }