Fachgespräche - Einholung Externer Expertise

Über das Instrument „Fachgespräch“ erfolgt eine systematische Einbindung externer Expertise in die Weiterentwicklung unserer Studiengänge. Hier werden insbesondere Fragen der Relevanz und Aktualität von Studieninhalten, des Forschungsbezuges sowie der Angemessenheit des fachwissenschaftlichen Lehrangebots erörtert. Das Fachgespräch liegt in der Verantwortung des Dekanats und ist ein Instrument der kollegialen Beratung. Fachgespräche erfolgen regelhaft alle sieben Jahre oder anlassbezogen bei der Neueinrichtung oder Reorganisation von Studiengängen.

Die aus dem Fachgespräch gewonnenen Ergebnisse werden in den zuständigen Gremien des Fachbereichs (Ausbildungskommission, Prüfungsausschuss, Institutsrat, Fachbereichsrat, Dekanat) diskutiert und fließen so in die Weiterentwicklung von Studiengängen ein. Ferner finden die Ergebnisse im „Qualitätsbericht Studium und Lehre“  Eingang, der dem Präsidium im Rahmen der Zielvereinbarungen jährlich vorgelegt wird.

Informationen zu bereits durchgeführten Fachgesprächen sowie einem Zeitplan für weitere finden Sie hier.

Unterstützung zum Thema "Fachgespräch" finden Sie nur im internen FU-Netz:

Konzept zur Einbindung externer Expertise

Arbeitshilfe zur Durchführung von Fachgesprächen