Springe direkt zu Inhalt

Gemeinsame Kommission Data Science

Gemeinsame Kommission Data Science

Die Gemeinsame Kommission Data Science (GK) wird aus Vertretern des FB Mathematik und Informatik, des FB Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin gebildet. Das Gremium setzt sich aus Professoren, wissenschaftlichen Mitarbeitern, sonstigen Mitarbeitern und studentischen Vertretern in einem Verhältnis von 7:2:2:2 zusammen.

Ihre Aufgabe ist, über Reformen des Masterstudiengangs Data Science zu beraten, sie zu beschließen und für die Umsetzung der Beschlüsse zu sorgen. In regelmäßigen Abständen versammelt sich die GK, um über Probleme und Entwicklungen im Studiengang zu beraten. Die Entwicklung und Erstellung neuer Studienablaufpläne und Studien- und Prüfungsordnungen gehören ebenso zu ihren Aufgaben, wie die Kontrolle bestehender Regelungen.

Die Gemeinsame Kommission ist natürlich an übergeordnete Regelungen und Gesetze der Universität und höherer Instanzen gebunden.

ProfessorInnen

Prof. Dr. Tim Conrad

Prof. Dr. Katharina Wolter

Prof. Dr. Alexander Bockmayr

Prof. Dr. Wolfgang Mulzer

Prof. Dr. Knut Reinert

Vertretungen: Prof. Dr. Christof Schütte, Prof. Dr. Heike Siebert, Prof. Dr. Jochen Schiller, Prof. Dr. Agnés Voisard, Prof. Dr. Günther Rothe

Akademische MitarbeiterInnen

Dr. Sandro Andreotti

Vertretungen

 Dr. Chris Bielow

Studierende

Franziska Usee,

Hyeonju Bae

Vertretungen: Jana Starke, Anastasiia Todoshchuk

Sonstige MitarbeiterInnen

Sera Renée Zentiks

Ulrike Seyferth

Vertretungen: Stefanie Bahe