Zukunftspreis Kommunikation

Interdisziplinäres Studententeam belegt zweiten Platz beim "Zukunftspreis Kommunikation"

News vom 08.11.2009

Beim "Zukunftspreis Kommunkation" belegte ein interdisziplinär besetztes Projekt von Studenten der FU Berlin, der Beuth-Hochschule Berlin und der Hochschule Lausitz den zweiten Preis. Ihre "Ideenbox" beschreibt ein modernes Co-Working Szenario, das die Menschen und ihre Kommunikation in den Mittelpunkt rückt. Sascha Fürst (BHT), Jeanot Naehring (HSL) und Tim Landgraf (FU, AG Künstliche Intelligenz) vereinigen Architektur mit modernen Hard- und Softwaretechnologien um Augenmerk zu legen auf den Mehrwert der menschlichen Interaktion.

Weitere Informationen auf www.ideenbox.de.vu und www.zukunftspreis-kommunikation.de.

 

Rückfragen bitte an Tim Landgraf (landgraf@inf.fu-berlin.de)

 

 

24 / 28