You are here: Wiki>Tec Web>ArtEMailImitation (11 Aug 2006, geroPCPOOL.MI.FU-BERLIN.DE)Edit

Email-Fälschungen

Artikel: gefälschte Absender in E-Mails

Allgemein

Wie die meisten inzwischen gehört haben solten, ist E-Mail ungefähr so sicher wie eine offen versendete Postkarte.

Technischer Hintergrund

'Dank' des uralten Protokolls SMTP (SimpleMailTransferProtocol) der Mail-versendenden-Programme (MTAs = 'MailTransferAgenten') gibt es leider nahezu keine Möglichkeit Absender oder Empfänger vor Fälschungen zu bewahren. Andererseits gibt es so viele Hosts, die SMTP 'sprechen' und so wenige, die andere Protokolle benutzen, dass es kaum möglich ist, vom SMTP weg zu kommen.

Folgen

Daher versenden nun Viren (eigentlich Würmer' oder sog. _Trojaner) und Spammer beliebig viel Mail mit total zusammengewürfelten Adressen.

Seit Anfang Mai 2005 ist ein enormes Aufkommen an Mail-Fehlermeldungen zu beobachten, da der Virus Sober.b beliebige Absender benutzt, um an genauso beliebige (falsche oder gesperrte) Adressen zu senden.

Es kann vorkommen, dass eine Mail behauptet, sie hätten einen Virus versendet.
  • stellen Sie sicher, dass Ihr PC sauber ist
  • wundern Sie sich nicht, in der Regel hat ein Virus aus einem anderen PC (weltweit) ihre Absende-Adresse gefälscht.
Topic revision: r2 - 11 Aug 2006, geroPCPOOL.MI.FU-BERLIN.DE
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)