Mailingliste "stellenangebote@..."

Über die Benutzung unserer fachbereichsweiten Stellenangebote-Mailingliste.

Welche Liste ist das?

Die Adresse der Liste ist stellenangebote@lists.spline.de bzw. (gleichwertig dazu) stellenangebote@lists.spline.inf.fu-berlin.de. Sie wird technisch betrieben von unserer studentischen Gruppe SPLiNe. Sie hat ca. 1000 Abonnenten und Abonnentinnen, die überwiegend Studierende unseres Fachbereichs sind (die meisten aus dem Fach Informatik, die übrigen aus Mathematik oder Bioinformatik).

Bei SPLiNes Mailman kann man die Liste abonnieren oder kündigen.
Zusendungen an die Liste bitte stets nur an obige Adresse.

Die Liste ist moderiert. Der Moderator ist Marcus Edel. (Er lebe hoch!)
Zusendungen, die den unten beschriebenen Anforderungen nicht genügen, werden verworfen.

Was soll da hin und was nicht?

Erwünscht sind nur Angebote, die sich fachlich an
  • Informatiker/innen
  • Mathematiker/innen
  • Bioinformatiker/innen
richten.

Die angebotenen Stellen können sein:
  • Nebenjobs für Studierende
  • Praktikumsangebote (siehe auch die Webseite PraktikumInfo für ständige Angebote)
  • Befristete oder dauerhafte Stellen (für Menschen mit Studienabschluss) in allen Bereichen
  • Mitgründungsangebote
  • Stipendienausschreibungen
  • u.ä.

Außerdem kommen in Frage Hinweise auf Veranstaltungen, die mit Stellensuche und Stellenwahl zu tun haben, wie etwa:
  • Karrieremessen (nur, wenn Eintritt frei)
  • Bewerbungstrainings u.ä. (nur Gratisangebote)
  • Kennenlerncamps, Konferenzen u.ä. von Firmen (nur, wenn Eintritt frei)
  • (Programmier)Wettbewerbsankündigungen

Welche Form sollten Zusendungen haben?

  • Nur-Text-Emails (keine HTML-Emails)
    • Die Mails werden nach Nur-Text zwangsgewandelt. HTML-Emails werden zwar akzeptiert, sehen im Endeffekt aber meistens scheußlich aus.
    • Der Text kann kurz oder lang sein -- mittel ist meist am besten.
  • Bitte möglichst ohne Anhänge
    • Die Studierenden bevorzugen Webadressen zu entsprechenden Informationsseiten.
    • Bitte übernehmen Sie entweder den Ausschreibungstext direkt in die Email oder geben Sie neben einer kurzen Stellenbeschreibung einen Link zur Ausschreibung an.
    • Anhänge werden zwar akzeptiert, aber erstens nur bis maximal 400 KB Gesamtgröße. Zweitens werden sie aus technischen Gründen automatisch abgetrennt, im Mailinglisten-Archiv hinterlegt und in der Email nur verlinkt. Um Ihr PDF lesen zu können, müssen sich die Abonnenten dann erst in das Archiv einloggen.
  • Betreff bitte unbedingt in folgender Form:
    ((Stellenbezeichnung)), ((Firmenname)), ((Arbeitsort))
    • Beispiel: PHP-Entwickler/in (40-80 Std/Monat), MyWebShopBB, Berlin-Kreuzberg
    • Beispiel: wiss. Mitarbeiter/in Cloud-Computing, Uni Magdeburg
  • Bitte senden Sie Ihre Stellenangebote nicht an Einzelpersonen an unserem Fachbereich (d.h. in die Domains @mi.fu-berlin.de, @inf.fu-berlin.de, @math.fu-berlin.de), sondern ausschließlich direkt an die Liste.

Die Liste wird archiviert

Jede Zusendung auf der Liste wird automatisch in das Nachrichtenarchiv der Liste aufgenommen und ist darüber dauerhaft im Web zu sehen.

Da jede Nachricht im Archiv gut sichtbar mit dem Erscheinungsdatum markiert ist, brauchen auch überholte Nachrichten nicht gelöscht zu werden.


Kommentare

 
Topic revision: r6 - 14 Jun 2017, LutzPrechelt
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)