IT-Services::Windows - Lehre / Poolrechner

Der Fachbereich betreibt zur Unterstützung des Lehrbetriebs Rechnerpools für Studierende. Diese Poolräume sind im allgemeinen innerhalb der Öffnungszeiten der jeweiligen Gebäude und Institute frei zugänglich. In diesem Artikel informieren wir Sie über Orte, Software und Besonderheiten des Windows-Pools.


Allgemeines

Die aufgestellten Rechner sind mit ihrer Software und Konfiguration ausschließlich auf den Lehrbetrieb ausgerichtet. Die Vorgaben für die Softwareausstattung erfolgen durch die Dozenten der jeweiligen Lehrveranstaltungen. Die Lehrpools werden jeweils vor dem Semesterbeginn auf das folgende Semester vorbereitet. Nachinstallationen oder Anpassungen im laufenden Semester müssen von der Leitung des IT-Dienstes genehmigt werden.


Wo befinden sich die Windows-Poolräume?

  • Takustraße 9
    • Raum K36
    • Raum K44
    • Raum K46
  • Arnimallee 6
    • Raum 017 (nicht öffentlich, reservierungspflichtig für Kurse)
    • Raum 028 (keine Spezialsoftware, nur für Recherchen)
  • Königin-Luise-Straße 24-26
    • Raum 016 (nicht öffentlich, reservierungspflichtig für Kurse)


Welche Software ist installiert?

Dies ist sehr viel, daher hier nur eine kurze Zusammenfassung einiger Themengebiete an Software:
  • [[WinSoftware][Standardsoftware der Arbeitsplatzrechner]
  • Office-Produkte: z.B. TexLive, Microsoft Office (mit Visio und Project), Expression Studio
  • Programmierumgebungen: z.B. Visual Studio, Eclipse
  • Programmiersprachen: Perl, Java, C, F, R, Python, Erlang, Go
  • Mathesoftware: Matlab
  • Datenbanksoftware: pgAdmin, Oracle Connector + Instant Client
  • uvm...

Für die gesamte Softwareliste können Sie sich an einen freien Windows-Poolrechner setzen und über die Systemsteuerung -> Programme und Funktionen (Control Panel -> Programs and Features) die Programme abrufen.


Ich benötige Software für einen Kurs, was ist zu tun?

Benötigte Software oder auch dringende Versionsupdates sollten möglichst rechtzeitig (mind. 1-2 Monate vor Semesterbeginn) an software@rt.imp.fu-berlin.de angefragt werden. Außerhalb dieser Zeiten sollten Sie Ihre Anfrage an support@mi.fu-berlin.de schicken, da dort neue Anfragen nach dem Stichtag X zur Installation nicht mehr zeitnah wahrgenommen werden können.

Sicherheitskritische Software, sehr exklusive Wünsche oder lizenzpflichtige Software muss erst von der Leitung des IT-Dienstes genehmigt werden, planen Sie daher etwas mehr Zeit für die Vorklärung und eine eventuell notwendige Bestellung ein.

ALERT! Wir empfehlen Ihnen, rechtzeitig vor Beginn Ihres Kurses mit Softwareeinsatz diese auf Funktion zu überprüfen, damit der IT-Dienst noch mit Updates reagieren kann, bevor es womöglich zu spät ist und die Software dringend gebraucht wird.%




Weitere Informationen: Artikel Lehre und Poolräume

This topic: IT > WebHome > WebPreferences > ItServicesWindows > WinLehre
Topic revision: 19 Jul 2016, IngmarCamphausen