Präsenation der Abschlussarbeit

Die Ergebnisse von einer Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit werden nach der Abgabe der Arbeit im Prüfungsbüro im Rahmen eines fachbereichsöffentlichen Vortrags präsentiert und  zur Diskussion gestellt. Dieser Vortrag  wird außer im lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang von den beiden Gutachtern mit einer Note bewertet. Diese Note geht in die Note des Abschlusszeugnisses ein (Details s.  jeweilige Prüfungsordnung).

Zur Vorbereitung der Präsentation der Abschlussarbeit  sind  folgende Schritte erforderlich:

  1. Terminabsprache mit dem Betreuer und dem Zweitgutachter (möglichst bald nach  Abgabe der Arbeit, am einfachsten per e-Mail)

  2. Raumreservierung über das für den Betreuer zuständige Sekretariat (möglichst bald nach der Terminabsprache)

  3. Einladung per e-Mail an die Verteiler i-profs[at]inf.fu-berlin.de; i-wimis[at]inf.fu-berlin.de; i-studi[at]inf.fu-berlin.de; diana.schueler[at]fu-berlin.de (etwa eine Woche vor dem Vortrag). Die Einladung sollte folgende Informationen enthalten: Genauer Termin und Raum, Titel der Arbeit, Name des Betreuers, kurze Zusammenfassung.

  4. Vorbereitung des Vortrags,  rechtzeitige Absprache mit dem Betreuer bzgl. Bereitstellung eines Beamers oder anderer technischer Hilfsmittel, Aufbau des Beamers und ggf. anderer Hilfsmittel rechtzeitig vor dem Beginn des Vortrags.

  5. Vortrag und ggf. Demo in der dafür vorgesehenen Zeit (s. jeweilige Prüfungsordnung) halten und für anschließende Fragen zur Verfügung stehen.