Programm

Hier finden Sie das gesamte Programm im PDF-Format.

DONNERSTAG, 2. Juli 2015

16.15 Uhr COME TOGETHER
16.45 Uhr ERÖFFNUNG

Prof. Dr.-Ing. Jochen Schiller (Dekan des FB Mathematik/Informatik, FU Berlin)

Prof.’in Dr. Anina Mischau (FU Berlin)

17.15 Uhr VORTRAG

Genderkompetente Lehr- und Lernkultur: Erfolgreichere Studentinnen und Studenten?)
Prof.’in Dr. Barbara Schwarze (Hochschule Osnabrück)

18.15 Uhr PODIUMSDISKUSSION

Gendersensible Lehr-/Lernkultur: Brauchen wir das?

Prof. Dr.-Ing. Carsten Busch (HTW Berlin)
Dr. des. Mechthild Koreuber (FU Berlin)
Prof. Dr. Ralf Kornhuber (FU Berlin)
Prof.’in Dr. Anina Mischau (FU Berlin)
Prof.’in Dr. Barbara Schwarze (Hochschule Osnabrück)

Moderation: Caren Kunze (Berlin Institut for Health)

19.30 Uhr SEKTEMPFANG

FREITAG, 3. Juli 2015

Gender als Herausforderung in der Hochschulausbildung

08.45 Uhr COME TOGETHER
09.15 Uhr VORTRAG

Mathematik als soziale Angelegenheit und die Dimension Gender
Dr. des. Mechthild Koreuber, Prof.’in Dr. Anina Mischau (FU Berlin)

10.00 Uhr KAFFEEPAUSE
10.15 Uhr VORTRÄGE

Gender Studies als Reflexionswissenschaft für Software-Entwicklungsprozesse: Neue Lehrinhalte erfordern innovative Lehr- und Lernformen
Prof.’in Dr.-Ing. Corinna Bath (TU Braunschweig)

Vielfalt nutzen. Das Projekt einer Europäischen Sommerschule für Physikerinnen
Prof.'in Dr. Elvira Scheich, M.Sc. Leli Schiestl (FU Berlin)

12.00 Uhr MITTAGSPAUSE
13.30 Uhr PARALLELWORKSHOPS

WS 1 Gender Swapping? Zur Berücksichtigung von Gender im menschzentrierten Gestaltungsprozess gebrauchstauglicher interaktiver Systeme
Prof.’in Dr. Nicola Marsden (Hochschule Heilbronn)

WS 1 ist ausgebucht!

WS 2 Mathematische Übungen zu "Frauen in der Geschichte der Mathematik"
Prof.’in Dr. Andrea Blunck (Universität Hamburg)

WS 3 Expert_innenpuzzels in der Mathematikausbildung – ein Schritt auf dem Weg zu einem realistischen fachbezogenen Selbstkonzept
Dr. Beate Curdes (Jade Hochschule Wilhelmshaven)

15.30 Uhr KAFFEEPAUSE
16.00 Uhr VORTRÄGE

Lehrmethodenvielfalt im Frauenstudiengang Informatik und Wirtschaft – Ein Erfahrungsbericht
Prof.’in Dr. Juliane Siegeris (HTW Berlin)

Forschungsbasiert & Praxisorientiert: Genderlehre im Studienprogramm GENDER PRO MINT an der TU Berlin
Prof.’in Dr. Petra Lucht, Dipl.-Biol.’in Bärbel Mauß (TU Berlin)

17.30 Uhr PODIUMSDISKUSSION

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Reflexionen über theoretische Konzepte und praktische Umsetzungen
Referentinnen und Workshopleiterinnen des Tages
Moderation: Dipl.-Pol.'in Pia Garske, Dipl.-Pol.'in Inga Nüthen (FU Berlin)

18.15 Uhr STADTFÜHRUNG

Wissenschaftlerinnen in Dahlem
Claudia von Gélieu (Frauentouren, Berlin)

19:30 Uhr GEINSAMES ABENDESSEN (OPTIONAL)

SAMSTAG, 4.Juli 2015

Gender in der Lehramtsausbildung – Oder: Wie machen wir den Girls' Day überflüssig?

08.45 Uhr COME TOGETHER
09.15 Uhr VORTRAG

Menschen, Image, Fachkultur und Wissen – Erkenntnisse der Geschlechterforschung in der MINT Lehramtsausbildung. Theoretische Überlegungen und ein Praxisbeispiel zur Physik
Prof.’in Dr. Helene Götschel (Hochschule Hannover)

10.00 Uhr KAFFEEPAUSE
10.15 Uhr PARALLELWORKSHOPS

WS 4 Lust auf differenzreflexive Informatik: Anregungen zu einer gendersensiblen Lehrer_innenbildung in der Fachdidaktik Informatik
Florian Klenk (TU Darmstadt)

WS 5 Mathematik gendersensibel lehren und lernen am Beispiel Ellipsen
Dipl.-Math.’in Kati Bohnet (FU Berlin)

WS 5 ist ausgebucht!A

WS 6 Gendersensibler Chemieunterricht mit Forschendem Lernen
Prof.’in Dr. Anja Lembens (Universität Wien)

12.15 Uhr MITTAGSPAUSE
13.30 Uhr PARALLELWORKSHOPS

WS 7 Mathematik und Informatik gendersensibel lehren und lernen am Beispiel der vollständigen Induktion
Dipl.-Math.’in Kati Bohnet, Sascha Martinović (FU Berlin)

WS 7 ist ausgebucht!

WS 8 Gendertheoretisch angeleiteter Unterricht in der Biologie – Grundlegendes und Fallbeispiele
Prof.’in Dr. Kerstin Palm (HU Berlin)

WS 9 Gendersensible Lernumgebungen für das Modellieren im Mathematikunterricht
Prof.’in Dr. Katja Eilerts (HU Berlin), Prof.’in Dr. Anina Mischau (FU Berlin)

WS 9 ist ausgebucht!

15.30 Uhr PODIUMSDISKUSSION

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Reflexionen über theoretische Konzepte und praktische Umsetzungen
Referentin und Workshopleiter_innen des Tages
Moderation: Dr. des. Mechthild Koreuber

16.15 Uhr AUSKLANG BEI KAFFEE UND TEE