Benjamin Rawe: Mit Mathematik fit für die Berufsausbildung – Ein Förderprojekt für die Hauptschule

02.05.2011 | 16:15

Hauptschüler(innen) haben schlechte Ausbildungschancen. Trotz des Fachkräftemangels finden sie häufig keinen Eintritt in die technische Berufswelt. Einer der Gründe, dass Wunschberufe nicht erlernt werden können, liegt in der fehlenden Ausbildungsreife, wozu auch der Mangel an mathematischen Kompetenzen zählt. Im Vortrag wird ein Förderprojekt für Hauptschüler(innen) vorgestellt.

Ziel dieses Projektes ist es, Hauptschüler(innen) mit Interesse an technischen Berufsausbildungen mit berufsrelevanten mathematischen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten auszurüsten. Mathematik wird dabei in konkreten technischen Situationen in einem handlungs- und projektorientierten Unterricht erlebbar gemacht.

Das Projekt wurde mit Unterstützung von Industriebetrieben und der Industrie- und Handelskammer durchgeführt und wird derzeit weiter erprobt.

Zeit & Ort

02.05.2011 | 16:15

Freie Universität, Takustr. 9 (Informatikgebäude), 14195 Berlin, großer Hörsaal