Gemeinsames Kolloquium der Universität Potsdam, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Freien Universität Berlin | Prof. Dr. Rainer Kaenders

24.05.2011 | 16:15

Prof. Dr. Rainer Kaenders (Universität Köln):
"Mathematische Bewusstheit als Perspektive auf einen sich verändernden Mathematikunterricht"

Eine starke Output-Orientierung, neue technische Möglichkeiten und eine sich verändernde Rezeption mathematischer Kultur durch die Didaktik haben die klassischen Inhalte des Mathematikunterrichts in den letzten Jahren durch neue erweitert und in ihrer unterrichtlichen Behandlung stark verändert.

Die Frage, was es bedeutet, sich eines mathematischen Sachverhaltes bewusst zu sein, wird dabei auf die interessantesten Arten und Weisen neu beantwortet.
Der Vortrag beleuchtet diese Veränderungen am Beispiel einiger Begrifflichkeiten aus der Analysis. Die Beschreibung von Entwicklungspotenzialen mathematischer Konzepte als Qualitäten mathematischer Bewusstheit gestattet einen Perspektivwechsel von Wissenskonstruktionen zu Entwicklungsmöglichkeiten, von Gewichtung zu Ausgewogenheit.

Zeit & Ort

24.05.2011 | 16:15

Universität Potsdam, Institut für Mathematik, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Haus 8, Raum 0.59, Beginn: 16.15 Uhr, Tee ab 15.45 Uhr