Springe direkt zu Inhalt

Für wen ist der Studiengang geeignet?

"Das Angebot des Masterstudiengangs richtet sich explizit nicht nur an IT-Cracks" 

Prof. Wolter, Informatik

"In diesem Studiengang werden anwendungsorientierte Spezialistinnen und Spezialisten ausgebildet, die die bereits heute entstehenden Datenberge in verschiedenen Bereichen analysieren und daraus Wissen ableiten und Mehrwert generieren können”

Prof. Conrad, Mathematik

"Es geht hier vor allem darum, den Studierenden Fachwissen aus verschiedenen Anwendungsbereichen und Methodenkompetenz zur wertschöpfenden Nutzung der jeweiligen Daten zu vermitteln. Data Science betrachten wir dabei als Verbindung dieser beiden Bereiche.“

Prof. Ostwald, Computational Cognitive Neuroscience

Voraussetzungen

Voraussetzung für eine Bewerbung in dem Masterstudiengang ist ein abgeschlossenes berufsqualifizierendes Studium mit einem Umfang von mindestens sechs Semestern. Davon müssen mindestens 20 Leistungspunkte in mathematischen Kursen sowie 10 Leistungspunkte in Informatikkursen absolviert worden sein. Zusätzlich müssen englische Sprachkenntnisse mindestens auf der Niveaustufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachgewiesen werden. Weitere Details regelt die Zugangssatzung.

Zur Bewerbung legen Sie bitte den ausgefüllten Bogen der Selbstauskunft bei. Word, PDF

Der Studiengang ist interdisziplinär und wird von den folgenden Einrichtungen getragen.

Was erwartet mich im ersten Semester?

  • Programming for Data Science (5 LP)
  • Machine Learning for Data Science (10 LP)
  • Statistics for Data Science (10 LP)
  • Introduction to Profile Areas (5 LP)

Profilbereiche

  • Data Science in the Life Sciences (Studien- und Prüfungsordnung 2019, 2021)
  • Data Science Technologies (Studien- und Prüfungsordnung 2019, 2021)
  • Data Science in the Social Sciences (nur Studien- und Prüfungsordnung 2019)