1000 Schülerinnen und Schüler beim 23. Berliner Tag der Mathematik

23. Berliner Tag der Mathematik

23. Berliner Tag der Mathematik
Bildquelle: Felix Noak

News vom 02.05.2018

Der 23. Berliner Tag der Mathematik fand am 21. April 2018 an der Technischen Universität Berlin statt, wie immer veranstaltet von FU, HU, TU, Beuth, WIAS, ZIB, und der Bertha-von-Suttner Oberschule. Insgesamt 1000 Schülerinnen und Schülern aus Berlin und Umgebung nahmen wieder am Wettbewerb teil. In den drei Altersstufen 7-8, 9-10 und 11-13 waren innerhalb von drei Stunden jeweils 4 Aufgaben aus den Bereichen Kombinatorik, Algebra, Geometrie und eine Textaufgabe zu lösen. Nach der anschließenden Mittagspause verkürzte ein attraktives Vortragsprogramm, darunter vier Beiträge der Freien Universität von Anna Hartkopf, Markus Köbis, Peter Koltai und Nikki Vercauteren die Wartezeit während der Korrektur, an der die Tutorinnen und Tutoren des Institutes für Mathematik tatkräftig beteiligt waren -- vielen Dank an alle Vortragenden und Korrektoren! Den Höhepunkt und Abschluss bildete dann die Verleihung der Hauptpreise, darunter wieder der "Kleine Abelpreis", eine Reise an die norwegische Akademie der Wissenschaften nach Oslo zur Verleihung des "Großen Abelpreises". Dieser geht 2018 an Robert P. Langlands "für sein visionäres Programm, das die Darstellungstheorie mit der Zahlentheorie verbindet". Anschließend wurden in einem Quiz noch 80 Publikumspreise vergeben. Spiel, Spaß und Spannung - damit konnte man beim Tag der Mathematik wieder rechnen.

12 / 13