Springe direkt zu Inhalt

Blumen für die Berliner Mathematik

Einstein Award für die BMS

Einstein Award für die BMS
Bildquelle: Sebastian Gabsch

News vom 27.02.2018

Abstract "Einstein Award for the BMS": On 18 January 2018, the Berlin Mathematical School was honored with an “Einstein Award for Doctoral Programmes“. This award recognizes outstanding highly structured doctoral programs at Berlin’s universities and at the “Charité – Universitätsmedizin Berlin“.

Die Einstein-Stiftung zeichnete auf ihrem Jahresempfang im Januar 2018 die Berliner Graduiertenschule "Berlin Mathematical School" (BMS) mit ihrem Preis “Einstein Award for Doctoral Programmes“ aus.

Der Preis würdigt herausragende Berliner Graduiertenschulen mit besonderem Profil. Die BMS trägt nun das Prädikat “Einstein Doctoral Programme“ und bekommt drei Jahre lang ein Preisgeld von jährlich 75.000 Euro, mit dem soll das Angebot der BMS weiter verbessert werden soll.

Die BMS ist eine gemeinsame Graduiertenschule der Berliner Universitäten (FU, HU und TU Berlin) und wird schon seit 2006 im Rahmen der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern gefördert. Sie gehört weltweit zu den renommierten Graduiertenschulen im Bereich der Mathematik und holt vielversprechende Nachwuchsmathematikerinnen und Nachwuchsmathematiker nach Berlin. Neben wissenschaftlicher Exzellenz legt die BMS Wert auf Internationalität und auf Chancengleichheit: Von den 183 Promovierenden kommen mehr als 50 Prozent aus dem Ausland. Die BMS ist eine der wenigen in der Exzellenzinitiative geförderten Graduiertenschulen, die die Studierenden schon nach dem Bachelor aufnimmt und durch ein strukturiertes Kursprogramm sehr effizient fit für eine Promotion macht.

9 / 20