Martin Aigner und Günter M. Ziegler erhalten „Steele Prize for mathematical Exposition“ für „Das BUCH der Beweise“

Martin Aigner und Günter M. Ziegler, Mathematik-Professoren der Freien Universität Berlin, werden für das von Ihnen 1998 erstmals publizierte „Das BUCH der Beweise“ in den USA mit dem Steele Prize for mathematical Exposition geehrt. In der Begründung der 1888 gegründeten altehrwürdigen American Mathematical Society hieß es, Aigner und Ziegler sei das fast Unmögliche gelungen; sie hätten ein Mathematikbuch verfasst, das von Menschen unabhängig von ihrem Wissensstand und ihrer Herkunft gelesen und genossen werden könne. Die Jury zitierte eine Rezension, in der dem Buch ein „Einblick in den mathematischen Himmel“ bescheinigt wurde. In dem Werk verbänden sich „kluge Einsichten und schöne Ideen auf erstaunliche und zugleich vortreffliche Weise“, hieß es. Die Ehrung wird am 11. Januar 2018 auf dem “joint meeting”, der großen jährlichen gemeinsamen Tagung der drei großen amerikanischen Mathematik-Fachgesellschaften in San Diego verliehen.

News vom 30.11.2017

12 / 19