Ausgewählte Kapitel aus der Mathematikdidaktik II

Entsprechend der Forderung des Wissenschaftsrats nach Berücksichtigung des Bedeutungszuwachses von Medienkompetenz, wonach Lehrer im Rahmen ihrer Ausbildung in die Lage versetzt werden sollten, Schüler auf den kompetenten Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken vorzubereiten und neue Medien für Lehr- und Lernprozesse in der Schule nutzbar zu machen, werden wir im Rahmen dieses Seminars
- die Funktionen und Wirkungen der neuen Medien in Lehr- und Lern- prozessen erörtern,
- Möglichkeiten der Internet- und Softwarennutzung im Mathematik- unterricht analysieren und
- an ausgewählten Beispielen die Vorteile und Nachteile aufzuzei- gen, die mit dem Einsatz dieser neuen Werkzeuge einhergehen. Im Mittelpunkt steht der praktische Umgang mit den Möglichkeiten des Internets und mit ausgewählten Programmen (Tabellenkalkulation und Dynamische Geometriesoftware).
Dies soll in Form intensiver Kleingruppenarbeit erfolgen. Anschließend gilt es, die Verwendung des jeweiligen Werkzeugs im Hinblick auf das Erreichen der Ziele des Mathematikunterrichts zu hinterfragen und Beispiele für einen problemadäquaten Einsatz zu erarbeiten.

Zuordnung: Teilmodul der Veranstaltung "Ausgewaehlte Kapitel der Didaktik der Mathematik"

(19212)

TypSeminar
Dozent/inMartina Lenze
SpracheDeutsch
SemesterWiSe 2010/2011
Veranstaltungsumfang
Leistungspunkte5
Maximale Teilnehmerzahl12
Raumn.V.
Beginn21.02.2011
Ende25.02.2011
Zeit

Montag bis Freitag jeweils 10 - 16 Uhr

Zielgruppe

Lehramtsmasterstudiengang (60 LP - FD-1; 11 LP), (120 LP - FD-1/FD-2, 10 LP)