Fachdidaktik Mathematik - Ausgewählte Themen

Entsprechend der Forderung des Wissenschaftsrats nach Berücksichtigung des Bedeutungszuwachses von Medienkompetenz, wonach Lehrkräfte im Rahmen ihrer Ausbildung in die Lage versetzt werden sollten, Schülerinnen und Schüler auf den kompetenten Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken vorzubereiten und neue Medien für Lehr- und Lernprozesse in der Schule nutzbar zu machen, werden wir im Rahmen dieses Seminar

  • die Funktionen und Wirkungen der neuen Medien in Lehr- und Lernprozessen erörtern,
  • Möglichkeiten der Internet- und Softwarennutzung im Mathematikunterricht analysieren
  • an ausgewählten Beispielen die Vorteile und Nachteile aufzuzeigen, die mit dem Einsatz dieser neuen Werkzeuge einhergehen.

Im Mittelpunkt steht der praktische Umgang mit den Möglichkeiten des Internets und mit ausgewählten Programmen (Tabellenkalkulation und Dynamische Geometriesoftware). Dies soll in Form intensiver Kleingruppenarbeit erfolgen. Anschließend gilt es, die Verwendung des jeweiligen Werkzeugs im Hinblick auf das Erreichen der Ziele des Mathematikunterrichts zu hinterfragen und Beispiele für einen problemadäquaten Einsatz zu erarbeiten.

Der PC-Pool der Bioinformatik, in dem das Seminar stattfindet, verfügt über 12 Rechner. Um individuelles Arbeiten mit den Programmen zu ermöglichen, ist das Mitbringen eines eigenen Laptop-Rechners ausdrücklich erwünscht.

Hinweis: Diese Veranstaltung lässt sich auch im Wahlmodul anrechnen.

(19230115)

TypHauptseminar
Dozent/inDr. Martina Lenze
Maximale Teilnehmerzahl15
Anmeldemodalität

Die Anmeldung für dieses Seminar tätigen Sie bitte bis zum 03.03.2017 per E-Mail an lenze@math.fu-berlin.de. Als Betreff tragen Sie "Anmeldung 19230115" ein und in der E-Mail nennen Sie bitte Ihren Namen, Ihre Matrikelnummer und Ihren Studiengang. Die Einschreibung kann nicht über das Campus Management System erfolgen, da das Seminar bereits Anfang April beginnt.

RaumArnimallee 6, Raum 017
Zeit

Blockseminar: 03.04.17 bis 08.04.17, jeweils 9-17 Uhr

Zielgruppe

Studierende im Lehramtsmaster mit dem Fach Mathematik