Kann ich mir einen Studienplatz in Informatik sichern?

Aufgrund der schlechten Haushaltslage gelten im Land Berlin für alle Studiengänge Zugangsbeschränkungen (lokaler Numerus Clausus).

Es ist durchaus möglich, daran zu scheitern oder eine Wartezeit hinnehmen zu müssen, obwohl eine spezifische Begabung für das Fach Informatik gegeben sein kann. Für Bewerber, die aufgrund von bereits erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen in ein höheres Fachsemester eingestuft werden können, gibt es für den Bachelorstudiengang Informatik an der FU Berlin keine Zugangsbeschränkung.

 Die vier ProInformatik-Kurse sind fachlich und zeitlich unabhängig von­einander. Jeder Kurs kann einzeln absolviert werden, es können aber auch zwei, drei oder alle vier Kurse  besucht werden.  Jeder Kurs endet mit einer Klausur, eine bestandene Klausur gilt  als erbrachte Pfüfungsleistung und wird im späteren Informatikstudium an der FU Berlin anerkannt! 

Wer zwei Kurse erfolgreich absolviert, kann in das zweite Fachsemester eingestuft werden und erhält damit garantiert einen Studienplatz im Bachelorstudiengang Informatik an der FU Berlin.