Christian Zick

Christian Zick

Arbeitsgruppe Intelligente Systeme und Robotik

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sprechstunde

.

 

Ich über mich

Als Meteorologie-Student habe ich an der FU Berlin seit 1973 meteorologische Lehrfilme (16mm, Trickfilm) angefertigt (Projekt von Prof. Warnecke). Die Analyse von Wolkenbewegungen und Satellitenbildzeitrafferaufnahmen haben mich auch lange wissenschaftlich in großen Projekten weiter beschäftigt, seit ich 1975 bis 1999 in der Zentralen Einrichtung für Audiovisuelle Medien (ZEAM) der FU Berlin arbeitete. In dieser Zeit habe ich zunehmend alle naturwissenschaftlichen Film/Video-Produktionen an der FU betreut. Es entstanden eine große Zahl wissenschaftlicher Filme, dann Laserdisc-Produktionen für die FU, für EUMETSAT und für die Victoria University Wellington im Rahmen eines Fellowships 1992 in Neuseeland, dann CD-ROM-Produktionen für diverse Fachbereiche, Aufbau des ersten FU-Multimedia-Labors (Campus Lankwitz, 1994). Ende der 80er Jahre wurde in Lankwitz das erste Fernterminal der DLR (damals DFVLR) für die digitale Bewegungsanalyse in Betrieb genommen.

Seit 1999 arbeite ich in der FU-Informatik, wo ich Video- und E-Learning unter praktischen Aspekten auch in der Lehre betreue.

Ich "moderiere" die zentralen Webseiten des Fachbereichs und organisiere die "Lange Nacht der Wissenschaften" für die Informatik.