Heiko Baumann:

Softwareentwicklung zur Vorverarbeitung von Videodaten auf der CineBox

Kurzbeschreibung

Am Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut wurde im Rahmen des TiMELab-Projektes ein immersives Projektionssystem mit 180°-Leinwand entwickelt. Das Herzstück des Systems stellt die CineBox dar. Es handelt sich dabei um ein Linux-basiertes Ausgabe- und Hostsystem für die am Fraunhofer HHI entwickelte CineCard, welche eine Echtzeitbildverarbeitung vornimmt. Unter anderem ist es Aufgabe der CineBox, eine Vorverarbeitung der zu projizierenden Videodaten vorzunehmen. Um den wachsenden Ansprüchen in Bezug auf die Auflösung der dargestellten Video- und Bilddaten und den damit verbundenen steigenden Datenmengen zu begegnen, wird derzeit eine Weiterentwicklung der CineCard durchgeführt. Für diese weiterentwickelte Version der CineCard wurde ein Programm entwickelt, dass die Vorverarbeitung der nötigen Daten realisiert.

Betreuer
Raúl Rojas, Tim Landgraf, Christian Weissig, Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI
Abschluss
Master of Science (M.Sc.)
Abgabedatum
10.09.2015

Downloads