Philipp Breinlinger:

NeuroCopter: Optimierte Verfahren zur Positions- und Lagebestimmung eines biomimetischen Quadrocopters

Betreuer
Raúl Rojas, Tim Landgraf, Hamid Mobalegh
Abschluss
Diplom
Abgabedatum
05.11.2013

Inhalt

Im interdisziplinären Projekt "NeuroCopter" der Informatik und Neurobiologie der FU Berlin werden die kognitiven Fähigkeiten der europäischen Honigbiene erforscht und mit Hilfe von "Spiking Neural Networks" simuliert. Zur Überprüfung verschiedener Hypothesen  über das Navigationsverhaltens und die Fähigkeiten  natürlicher Organismen können autonome Agenten eingesetzt werden. Zu diesem Zweck ist es notwendig,  einen Roboter zu entwickeln, der die natürlichen Fähigkeiten des Organismus auf sensorischer, motorischer und kognitiver Ebene imitiert. Im Rahmen dieser Arbeit wurden verschiedene Komponenten des Multicoptersystems weiterentwickelt und ein Verfahren zur Kamerabasierten Positionsbestimmung anhand farblich kodierter Landmarken entwickelt.

Downloads