Springe direkt zu Inhalt

SecureFog

Mitarbeiter/innen:
Projektlaufzeit:
01.09.2018 — 29.02.2020
Ansprechpartner/in:
Tudor Soroceanu

Das Verbundprojekt SecureFog wir in Kooperation mit der TU Berlin, azeti Networks AG und PhySec GmbH durchgeführt. Dabei ist das Ziel die umfassende Entwicklung, Bewertung und Umsetzung einer sicheren Fog-Schicht mit beispielhaftem Einsatz in der Logistik. Die Fog-Schicht beschreibt eine Verbindungsschicht aus leistungsfähigen Randgeräten im Internet of Things, die lokalen Zugriff auf Sensorik-Informationen erlaubt ohne diese stetig per Cloud zur Verfügung stellen zu müssen.
Das Teilvorhaben SiFog der FU Berlin entwickelt im Verbundvorhaben eine neue Sicherheitsarchitektur, die sowohl hardware- als auch softwarebasierte Sicherheitsanker miteinander verbindet und damit nicht nur skalierbare, schnelle, sondern auch langfristige Sicherheit unterstützt. Die hochinnovativen Sicherheitsmechanismen von SiFog sind passgenau zugeschnitten auf die Erfordernisse im industriellen Umfeld, d.h. Umsetzung sehr hoher Sicherheitsanforderungen bei langen Lebenszyklen der Schlüssel, automatisierte Verwaltung der Schlüssel für eine Vielzahl von Geräten mit beschränkten Ressourcen und fehlenden Nutzerschnittstellen.

bdr_logo_RGB_300ppi