Springe direkt zu Inhalt

SENSIBLE-KI

Projektlaufzeit:
01.03.2021 — 29.02.2024
Ansprechpartner/in:
Tim Ohlendorf
Projektlogo

Projektlogo

Fördergeber

Fördergeber

Ziel des Projektes ist es, KI-Systeme sicher und einfach nutzbar in mobile und eingebettete Endgeräte (z.B. Smartphone, IoT Überwachungskamera, Edge Server) zu integrieren.
Die dabei entwickelten Methoden und Ansätze werden von den Industriepartnern mit Unterstützung der beteiligten Forschungsinstitute in Form von use-case-getriebenen Demonstratoren, Best-Practice Dokumenten mit Cybersecurity Design Patterns und öffentlich verfügbaren Code-Bibliotheken zur Verfügung gestellt.
Dies ermöglicht es Dritten, wie z.B. KMUs, ihr Wissen in diesem Bereich zu stärken, eigene Lösungen umzusetzen und sich von den großen Tech-Firmen, wie Google, Facebook und Amazon unabhängig, zu machen. Gleichzeitig führt dies zu einem Mehrgewinn an Sicherheit und Privatsphäre für Nutzerinnen und Nutzer, sowie zur Stärkung des Digitalstandortes Deutschland.

Neben dem Fraunhofer-Institut AISEC besteht das Sensible KI Konsortium aus der Bundesdruckerei GmbH, der Hochschule Darmstadt und der neXenio GmbH.

bdr_logo_RGB_300ppi