Springe direkt zu Inhalt

mROmA - multidisciplinary Rating of mHealth Applications

mROmA Logo

mROmA Logo

Fester wöchentlicher Projekttermin

Webseite

www.mroma.info

Projektziele

Die Arbeitsgruppe Datenbanken und Informationssysteme entwickelt, in Kooperation mit der Charité Universitätsmedizin Berlin, das Spezialisten-basierte Bewertungssystem für (mobile) medizinische Anwendungen mROmA. Im Rahmen des mRomA Projektes soll eine hinreichende Taxonomie sowie ein Scoring-System für mHealth Anwendungen entwickelt werden. Der mROmA Score soll das Ergebnis einer differenzierten Evaluation von mHealth Anwendungen sein und dieses plakativ visualieren. Perspektivisch soll der mROmA Score den deutschen Krankenkassen als Entscheidungsgrundlage für die Zertifizierung von mHealth dienen.

Projektbeschreibung

Seit 2019 dürfen Ärzte mobile Anwendungen für Smartphones per Rezept verschreiben. Leider gibt es bis heute keine hinreichende Lösung für die differenzierte Evaluation von mHealth Anwendungen. Das Problem beginnt bereits bei der unzureichenden Taxonomie von mHealth Anwendungen, die nur in "Fitness" oder "Health" unterscheidet. Die verschiedenen Bewertungskriterien einer mHealth Anwendung können nicht alleine durch Fachärzte bewertet werden, da diese lediglich Spezialisten für einige Teilaspekte, wie Inhalt oder Benutzbarkeit, sind. Im Rahmen des mROmA Projektes werden alle Bewertungskriterien identizifiert und zur Entwicklung eines differenzierten Scores zur Evaluation von mHealth Anwendungen verwendet. Jeder Teilaspekt einer mHealth Anwendung wird dabei durch einen für diesen Aspekt zuständigen Spezialisten evaluiert. Das Ergebnis wird der Allgemenheit über ein Web-Portal zugänglich gemacht.

Partner

  • Prof. Dr. med. Joachim Fluhr, Charité - Universitätsmedizin Berlin


Laufende und abgeschlossene Abschlussarbeiten

  • Bachelorarbeit von Felix Spielmann (Grundsystem: Design und Entwicklung)
 
  • Bachelorarbeit von Bianca George (Mobile Anwendung: Design und Entwicklung)

Wir suchen noch

  • Studierende, die eine Abschlussarbeit (Bachelorarbeit) über die Migration des mROmA Systems/Portals (mroma.info) nach Java (Spring Boot) oder Python (Django/Flash) schreiben wollen
  • Studierende, die eine Abschlussarbeit (Bachelorarbeit) über die Entwicklung bzw. Migration der mROmA App nach React (JS) oder Google Flutter schreiben wollen

Fragen?

E-Mail an nicolas.lehmann[at]fu-berlin.de

Schlagwörter

  • mROmA, health, score