Springe direkt zu Inhalt

SurgeRate

Fester wöchentlicher Projekttermin

  • Freitags, 16:00 bis 18:00 Uhr in Raum 165
  • Fragen? E-Mail an nicolas.lehmann@fu-berlin.de

Webseite

www.surgerate.net

Projektziele

Die Arbeitsgruppe Datenbanken und Informationssysteme entwickelt, in Kooperation mit der Klinik für kleine Haustiere der Freie Universtität Berlin, eine Software zur Erfassung und Evaluation der Performance von Chirurgen in der Veterinärmedizin, genannt SurgeRate.

Projektbeschreibung

Das SurgeRate System besteht aus einem Webservice und einer mobilen Anwendung. Die mobile Anwendung soll den Chirurgen in der Veterinärmedizin die Möglichkeit bieten ihre persönliche Performance zu erfassen. Da es zurzeit noch keine klare Vorstellung dazu gibt, wie man die Performance eines Tierarztes beschreiben kann, muss hierzu zuerst eine Evaluationsmethode, bzw. einen Score entwickelt werden. Zusätzlich muss eine geeignete Visualisierung für das Bewertungsverfahren entwickelt werden, damit ein Chirurg in der Tiermedizin zwar differenziert, aber benutzerfreundlich die eigene Performance visuell erfassen kann. Im Webservice können die Chirurgen in der Veterinärmedizin die eigene Performance evaluieren. Der Webservice bietet darüber hinaus für forschende Veterinärmediziner die Möglichkeit die gespeicherten Daten in pseudonymisierter Form abzufragen und bereitzustellen.

Partner

Prof. Dr. Peter Böttcher, Klinik für kleine Haustiere der Freien Universität Berlin

Laufende und abgeschlossene Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit von Stefan Schmid (Grundsystem: Design und Entwicklung)

Wir suchen noch

  • Studierende, die eine Abschlussarbeit (Bachelorarbeit) im Bereich der Komponentenentwicklung von SurgeRate schreiben wollen

Schlagwörter

  • surgerate, surgeons, veterinary, performance