Promotionspreis der BWG 2019

News vom 21.01.2019

Die Berliner Wissenschaftliche Gesellschaft stiftet in Kooperation mit privaten Spendern alljährlich einen Promotionspreis für eine exzellente Dissertation auf den Gebieten der Biologie, der Medizin und angrenzender ingenieur- und naturwissenschaftlicher Disziplinen.

Die Ausschreibung für den Promotionspreis der Berliner Wissenschaftlichen Gesellschaft e.V. hat begonnen. Als Kriterium für die Bewerbung um den Promotionspreis wird eine an einer Berliner oder Brandenburger Universität angenommene Promotionsarbeit vorausgesetzt, die ab 2016 bis spätestens Februar 2019 abgeschlossen wurde und „Mit Auszeichnung“(summa cum laude) bewertet worden ist.
Vorschlagberechtigt sind alle Hochschullehrer und die Direktoren von außeruniversitären wissenschaftlichen Institutionen aus Berlin und Brandenburg. Das Preisgeld beträgt 1.000 Euro.

Der Preis wird im Rahmen der Jahresversammlung der Berliner Wissenschaftlichen Gesellschaft im Juli 2019 überreicht. Die genauen Details zur Veranstaltung werden mit der Juryentscheidung bekannt gegeben.
Vorschläge für die Preisanwärterinnen und Preisanwärter sind zu richten an die

Berliner Wissenschaftliche Gesellschaft e. V.
Juristische Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin Unter den Linden 6
10099 Berlin
Email: mail@bwg-berlin.de

Folgende Unterlagen müssen eingereicht werden:
- Dissertationsschrift
- Lebenslauf der Kandidatin / des Kandidaten
- sämtliche Betreuergutachten
- eine schriftliche Begründung durch den Vorschlagenden
- Emailadresse und Telefonnummer der Kandidatin / des Kandidaten

Bitte senden Sie die Unterlagen ausschließlich digital
per Mail an o.g. Emailadresse als PDF oder als Link.
Einsendeschluss ist der 15. Apri 2019


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Petra Roloff, Projektverantwortliche der BWG, Tel. 0172-177 10 30, mail@bwg-berlin.de

6 / 63