Springe direkt zu Inhalt

Anti-Gewalt-Monat FU und Blog GESCHLECHTER*GERECHT

News vom 02.11.2021

Aufklärung und Sensibilisierung stehen dieses Jahr im Zentrum der Aktivitäten der Freien Universität zum 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Dafür bitten wir um Ihre Unterstützung.

Unter dem Motto „November 2021 ist Anti-Gewalt-Monat“ bieten das Team Zentrale Frauenbeauftragte und die AG Gegen Sexualisierte Belästigung, Diskriminierung und Gewalt (SBDG) in Kooperation mit weiteren Einrichtungen über den gesamten Monat Informationen und Aktivitäten. Zweimal wöchentlich posten wir in unserem neuen Blog GESCHLECHTER*GERECHT Wissenswertes zum Thema. Wir informieren über Erscheinungsformen von SBDG, Anlauf- und Beratungsstellen sowie die Situation an Hochschulen. Darüber hinaus stellen wir Projekte und Angebote in dem Themenfeld vor – darunter die diesjährigen Preisträgerinnen des Margherita-von-Brentano-Preises, Selbstverteidigungs- und Empowerment-Workshops sowie die Online-Ausstellung „#MeToo und die Universität“.

Wir freuen uns, wenn Sie sich am Anti-Gewalt-Monat beteiligen, indem Sie Blogbeiträge lesen und teilen, einen Workshop, die Preisverleihung oder die Ausstellung besuchen – und diese Ankündigung weiterleiten. Die Leitungen aller Bereiche (FB, ZI, ZE, ZUV, Hochschulleitung) haben wir bereits informiert. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Lesen Sie auch gern den Beitrag zum Anti-Gewalt-Monat in Campus.Leben: www.fu-berlin.de/campusleben/campus/2021/211029-aktionswoche-gewalt-gegen-frauen/index.html.

Übrigens: Auch nach dem Anti-Gewalt-Monat finden Sie in unserem Blog weiterhin Neuigkeiten und Hintergrundinformationen rund um das Thema Gleichstellung. Wir möchten damit ein breites Forum für gleichstellungsbezogene Themen an der FU bieten. Daher freuen wir uns über Ihre Hinweise auf Veranstaltungen, Ausschreibungen, Preise, Forschungsergebnisse und anderes, das Ihnen berichtenswert erscheint. Wir hoffen auf viele Interessierte und wünschen eine anregende Lektüre!

Freundliche Grüße,

Esther Hülsewede und Nina Lawrenz, Stellvertreterinnen der zentralen Frauenbeauftragten

Wendy Stollberg, Geschäftsführung der AG SBDG

 

Wendy Stollberg

(Pronomen: sie/ihr)

Referentin der zentralen Frauenbeauftragten

Geschäftsführung der Arbeitsgruppe
Gegen Sexualisierte Belästigung, Diskriminierung und Gewalt

Freie Universität Berlin

Goßlerstraße 2-4, 14195 Berlin

Tel.: (030) 838 549 70

www.fu-berlin.de/sites/frauenbeauftragte/index.html

www.fu-berlin.de/sites/nein-heisst-nein/index.html

 

 

3 / 21