Springe direkt zu Inhalt

ENKIS - Etablierung nachhaltiger KI-bezogener Studienangebote für eine Verantwortungsvolle Künstliche Intelligenz an der Freien Universität Berlin

Institution:

Artificial Intelligence and Machine Learning Group
Institute for Computer Science
Department of Computer Science

Principal Investigator:
Research Team:

N.N.

N.N.

Term:
Dec 01, 2021 — Sep 30, 2025
Contact Person:
S. Schöttker-Söhl
ENKIS

ENKIS

Projekt im Rahmen der Richtlinie zur Bund-Länger-Initiative zur Förderung der Künstlichen Intelligenz in der Hochschulbildung.

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein zentrales Thema in der Informatikforschung, deren Entwicklung nachhaltige Auswirkungen auf die Gesellschaft hat. Die jüngsten Fortschritte in der KI haben viele Erwartungen hinsichtlich ihrer Rolle bei der Lösung großer Herausforderungen geweckt, wie beim Klimawandel, im Gesundheitswesen und beim Krisenmanagement. Daneben wächst die Besorgnis über unerwünschte und sogar schwerwiegende Auswirkungen der Technologie, die bspw. durch Diskriminierung, der Verletzung der Privatsphäre oder Manipulation von Meinungen entstehen. Ent-sprechend stehen Informatik-Fakultäten europaweit vor der Herausforderung, ihre Studienpro-gramme umzuorganisieren, um nicht nur die technologischen Grundlagen der KI zu vermitteln, sondern auch die sozialen, ethischen und rechtlichen Implikationen – hin zu einer Europäischen Per-spektive einer verantwortungsvollen Informatik. Basierend auf diesen Überlegungen wurde der vor-liegende Antrag konzipiert. So gilt es nicht nur KI in der Informatik-Ausbildung früh einzuführen und zu stärken, sondern auch das kritische (Nach)denken der zukünftigen Fachkräfte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie der nichttechnischen Expertinnen und Experten hinsichtlich bestehender Potenziale und Grenzen in der KI zu fördern und hierbei auch nichtinformatische Disziplinen und die Ausbildung zukünftiger Lehrkräfte einzubeziehen.