Informations- und Know-How-Seite der Studiendekan_in

Diese Seite ist hauptsächlich ein Know-How-Speicher für die Einarbeitungsphase einer neuen Studiendekan_in, weil das Amt ja gelegentlichmal wechselt.
Ein wenig Information für die Allgemeinheit ist vielleicht auch dabei.

Baustelle, sehr unfertig!

1. Umgang mit Rechtsfragen

Es ist sinnvoll, sich zu Beginn seiner Amtszeit mal ein paar Stunden mit ein rechtlichen Fragen zu beschäftigen, z.B.
  • Prinzipien wie Verhältnismäßigkeit, Glaubhaftmachung vs. Beweispflichten, konkludentes Handeln, Gefährdung und Verantwortung.
  • Datenschutzrecht, insbes. DSGVO Artikel 6
  • Hochschulrecht, insbes. BerlHG, RSPO.
  • Spezifische Studien- und Prüfungsordnungen. (Für die Informatik gibt es da z.B. die Seite PrüfungsAusschuss, auf der viele praktisch relevante Fragen abgehandelt sind und die Rechtsquellen dazu versammelt.)
Methodik: Wenn man zu einem gegebenen Problem seiner eigenen Einschätzung der Rechtslage einigermaßen traut, ist es oft eine gute Idee, dazu nicht das Rechtsamt zu befragen, denn wenn man von dort erst mal eine Auskunft hat, kann man die nicht einfach ignorieren, auch wenn (und das kommt oft vor) damit das Problem größer wird anstatt kleiner.

2. Systemakkreditierung

2.1 Allgemein

  • Seit der Einführung des Bachelor/Master-Systems werden in Deutschland Studiengänge akkreditiert. Dafür gibt es umfangreiche Rechtsgrundlagen, z.B. Studienakkreditierungsstaatsvertrag, Musterrechtsverordnung (MRVO), StudAkkVO.
  • Für die Durchführung sind Akkreditierungsagenturen zuständig (die werden akkreditiert vom Akkreditierungsrat -- ja, es gibt gegen das Ganze durchaus verfassungsrechtliche Bedenken).
    Eine Akkreditierung ist maximal 8 Jahre lang gültig und jedes Akkreditierungsverfahren erzeugt einen hohen Aufwand.
  • Deshalb hat sich die FU schon früh entschlossen, anstelle dieser so genannten Programmakkreditierung den Weg der Systemakkreditierung zu gehen: Akkreditiert wird in diesem Fall ein Qualitätsmanagementsystem (gültig 8 Jahre) einer ganzen Hochschule und die einzelnen Studiengänge werden dann (mit ein paar Ausnahmen) von der Hochschule im Rahmen dieses Systems selbst akkreditiert. (Akkreditierungsstatus der FU)
  • Das spart im günstigen Fall viel Arbeit, Zeit und Geld ein (die FU hat ca. 180 Studiengänge!), verkürzt die Wege und macht die Akkreditierung aus Sicht eines Fachbereichs vorhersehbarer. Es hat aber auch den Nachteil, dass sehr unterschiedliche Fächer (zumal an der FU!) den gleichen Regeln unterworfen werden, was inhaltlich tendenziell mehr Starrheit bewirkt.

2.2 Systemakkreditierung an der FU

Dazu gibt es seit einiger Zeit das QM-Portal, das nicht ganz alle aber doch viele maßgebliche Informationen versammelt und aktuell zugänglich macht.

3. Studiengangsstruktur

3.1 Ansprechpartner

Quelle: Email Stefan Petri, 12.04.2021

Master

Bioinformatik

Fachbereich Mathematik und Informatik

Frau Ulrike Seyferth

Arnimallee 3

14195 Berlin

(030) 838 75336

bioinf@math.fu-berlin.de

Computational Sciences

Fachbereich Mathematik und Informatik

Herr Prof. Dr. Frank Noé

Arnimallee 14

14195 Berlin

(030) 838 75354

info@compsci.fu-berlin.de

Data Science

Fachbereich Mathematik und Informatik

Herr Prof. Dirk Ostwald Péter Koltai

Takustr. 9

14195 Berlin

(030) 838 56860

datascience@mi.fu-berlin.de

Informatik

Fachbereich Mathematik und Informatik

Frau Prof. Dr. Claudia Müller-Birn

Takustr. 9

14195 Berlin

(030) 838 75256

clmb@inf.fu-berlin.de

Informatik (Master of Education)

Fachbereich Mathematik und Informatik

Herr Prof. Dr. Ralf Romeike

Takustr. 9

14195 Berlin

(030) 838 65994

ralf.romeike@fu-berlin.de

Mathematik

Fachbereich Mathematik und Informatik

Herr Prof. Dr. Klaus Altmann

Arnimallee 3

14195 Berlin

(030) 838 75428

master@math.fu-berlin.de

Mathematik (Master of Education)

Fachbereich Mathematik und Informatik

Frau Prof. Dr. Brigitte Lutz-Westphal

Arnimallee 3

14195 Berlin

(030) 838 75185 und 75184 (Sekretariat)

brigitte.lutz-westphal@math.fu-berlin.de
Bachelor

Bioinformatik (Mono-Bachelor)

Koordination Studiengang Bioinformatik

Frau Ulrike Seyferth

bioinf@math.fu-berlin.de

Informatik (Mono-Bachelor)

Bachelor-Beauftragter Informatik

Frau Prof. Dr. Margarita Esponda-Argüero

esponda@inf.fu-berlin.de

Informatik (Modulangebot)

Frau Prof. Dr. Margarita Esponda-Argüero

esponda@inf.fu-berlin.de

Informatik Lehramt (Kernfach und Modulangebot)

Didaktik der Informatik

Herr Prof. Dr. Ralf Romeike

ralf.romeike@fu-berlin.de

Mathematik (Mono-Bachelor)

Bachelor-Beauftragter Mathematik

Herr Prof. Dr. Alexander Schmitt

alexander.schmitt@fu-berlin.de

Mathematik Lehramt (Kernfach und Modulangebot)

Didaktik der Mathematik

Frau Prof. Dr. Brigitte Lutz-Westphal

brigitte.lutz-westphal@math.fu-berlin.de

4. Studierende ...

4.1 ... mit Nebenjob

Der ganze Bolognaprozess geht für Studierende von 6 Wochen Urlaub pro Jahr aus und ansonsten einer gleichmäßigen Belastung von 40 Stunden pro Woche. Der Wechsel von Vorlesungszeiten und vorlesungsfreien Zeiten spielt dabei keine Rolle. (Quelle??)

Die FU formuliert hierzu: "Möglichkeiten und Belange hinsichtlich eines flexiblen Studienverlaufs für Studierende, die temporär nicht ihre volle Arbeitsleistung dem Studium widmen können, werden bei der Konzipierung eines Studienangebotes erwogen." (FURahmenkonz10, Teil 1, Punkt 3; siehe QM-Portal). Beachte "temporär" und "erwogen".

4.2 ...

5. Tipps zu Arbeitsmethoden

  • Wir haben ein erhebliches Problem mit dem Gewahrsein für die geltenden Regeln.
    • Z.B. gibt es immer noch Dozent_innen, die den Unterschied zwischen Lehrveranstaltung und Modul nicht verstehen und folglich auch keine Binnendifferenzierung zwischen Teilnehmenden aus verschiedenen Modulen machen (können), obwohl das ein sehr hilfreiches Konzept zur flexiblen Gestaltung von Studienordnungen sein könnte und auch heute eigentlich längst im Einsatz ist -- theoretisch.
    • Z.B. gibt es immer noch Prüfende, die nicht wissen, dass es einen Notenbonus wegen guter Leistungen in den Übungen gemäß unserer RSPO nicht geben darf.
    • Aus diesen und anderen Gründen sind gelegentliche Informationsmails an viele Empfänger hilfreich.
      Die müssen aber gut aufbereitet sein (HTML mit Hervorhebungen und Aufzählungslisten), damit die Info auch ankommt, und ferner sehr sorgfältig formuliert, damit man nicht in Rückfragen ertrinkt.
  • Das Durch-die-Gegend-Schicken von Dokumenten, die sich schnell ändern (z.B. bei der Vorbereitung einer Berufungskommission oder einer SPO-Reform u.v.a.m.) ist grauenhaft. Die FU bräuchte dringend ein geeignetes Dokumentenmanagement, mit dem man in den Emails nur noch URLs einfügt, so dass dann alle Beteiligten jederzeit wissen, wo sie die aktuellen Versionen der Dokumente finden.
    Ist leider nicht so einfach.
  • Ein Werkzeug für Tastaturmakros im Einsatz zu haben ist wertvoll, um gewisse kleine Textbausteine immer und überall zur Hand zu haben, z.B. für die URLs wichtiger Webseiten, kleine Boilerplate-Formulierungen für wiederkehrende Anfragen (z.B. von Studieninteressent_innen) u.v.a.m.
    Wenn das auch so Sachen wie Datum und Uhrzeit kann, um so besser.

5.1 Semester-Mails

Liste der Mail-Verteiler am FB: https://www.mi.fu-berlin.de/w/Tec/ItServicesMailGroup

Liebe Studierende,

auch wenn leider wieder alles online stattfinden muss, beachten Sie bitte folgende Punkte — am besten jetzt gleich (Deadline ist der 30.4. !!):

1. Wer von Ihnen für die geplanten Lehrveranstaltungen noch nicht im Campus Management (CM) angemeldet ist, sollte das jetzt bitte schleunigst nachholen.

2. Wer von Ihnen für die geplanten Lehrveranstaltungen noch nicht im MyCampus Whiteboard angemeldet ist, sollte das jetzt bitte schleunigst nachholen.
Es werden diese Woche sicherlich in vielen Veranstaltungen wichtige Nachrichten von den Veranstaltenden kommen.

3. Veranstaltungen, für die Präsenz oder Präsenzteile geplant waren, werden weiter mit den physischen Raumangaben im Vorlesungsverzeichnis und in MyCampus stehen bleiben, denn es kann ja theoretisch sein, dass wir später im Semester doch noch in den Präsenzbetrieb gehen können. Bitte also nicht irritieren lassen.
Stattfinden werden diese Veranstaltungen trotzdem online.

4. Bitte beachten Sie die entsprechenden Zusatzinformationen im Whiteboard für die Online-Adressen.
Liebe Lehrende, bitte stellen Sie diese Adressdaten für die Online-Termine rechtzeitig und gut auffindbar bereit (Whiteboard: Site-Homepage oder Announcement).

**Essence in English**
1./2. Make sure you have registered for your courses in Campus Management (CM) and in MyCampus Whiteboard by April 30.
3. Don't get confused by room numbers; teaching will be online for the time being.
4. Watch out in Whiteboard for which online addresses to use for which course.

Viele Grüße und ein gutes Sommersemester

Christian Haase


Prof. Dr. Christian Haase
Studiendekan
Mathematik & Informatik
FU Berlin
+49 30 838-59184

5.2 Anfragen StudienbewerberX

4.2 anwesen.de

anwesende-daten@lists.fu-berlin.de

This topic: Mi > WebHome > Studiendekan
Topic revision: 02 May 2021, ChristianHaase