Ankündigungen

Datum Beschreibung

13.03.2015 SmartGrid - Smart Grid und Smart Devices
11te Klasse SuS, Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium
26.02.2015 Mobilfunknetz -- Was steckt dahinter? Reihe – Mobilfunknetz
IBBB-Workshop für Informatiklehrkräfte, Humboldt-Universität
23.01.2015 SmartGrid - Smart Grid und Smart Devices
10te Klasse SuS, 17 Marie-Curie-Gymnasium
23.01.2015 Gesichtserkennung, Schadow Gymnasium, 8te Klasse
20.01.2015 Experimente mit Dateiformaten, Schadow Gymnasium, 8te Klasse
20.01.2015 Experimente mit Suchmaschinen, Schadow Gymnasium, 8te Klasse
16.01.2015 SmartGrid - Smart Grid und Smart Devices
10te Klasse (Wahlpflicht) 15 SuS, Marie-Curie-Gymnasium
16.01.2015 Experimente mit Dateiformaten, Schadow Gymnasium, 8te Klasse
16.01.2015 Gesichtserkennung, Schadow Gymnasium, 8te Klasse
13.01.2015 Experimente mit Suchmaschinen, Schadow Gymnasium, 8te Klasse
9.01.2015 SmartGrid - Smart Grid und Smart Devices
11te Klasse (Grundkurs) 19 SuS, Lilly-Braun-Gymnasium
11.8-14.8.2014 Informatik enlightened - Was Blumen, Autos und Solarzellen verbindet
Veranstaltung für Lehrende (am 11.8) sowie Schülerinnen und Schüler (am 12. - 14.8) im Rahmen des Kurses Informatik enlightened - Was Autos, Blumen, Menschen und Solarzellen verbindet aus der Sommeruniversität der FU Berlin.
Am 11.8 findet die Schulung der Lehrenden statt, im Rahmen der Aktion "Informatik enlightened" deutschlandweit des Schülerlabors InfoSphere aus Aachen.
15+16.03.2014 Rails Girls Berlin Workshop - University Edition
Die FSI Informatik und die Arbeitsgruppe Didaktik der Informatik freuen sich, für den 15. und 16. März die Rails Girls Berlin [1] und die Open Tech School [2] für einen Workshop zum Thema Webentwicklung am Fachbereich Mathematik/Informatik begrüßen zu können. Innerhalb von zwei Tagen könnt ihr Einblicke in die Webentwicklung mit HTML, CSS und Ruby on Rails sammeln und gemeinsam in Kleingruppen eure erste kleine Anwendung realisieren. Nachdem in kompakten Vorträgen die Grundlagen erklärt werden, stehen euch erfahrene Programmierer*innen zur Seite und unterstützen euch bei der praktischen Umsetzung des frisch Gelernten. Hinzu kommen spontane Kurz-Vorträge zu Themen, die sowohl Teilnehmer*innen als auch Coaches halten können. Wir freuen uns auf eure Ideen und laden euch ein, eure Ideen und Arbeit im Rahmen des Workshops vorzustellen. Der Workshop richtet sich insbesondere an Studentinnen*, die wenig (oder gar keine) praktische Programmiererfahrung haben und erste Schritte in der Webentwicklung machen wollen. Das Arbeiten in Kleingruppen, geleitet durch erfahrene Ruby-Programmierer*innen, ermöglicht einen leichten Einstieg in die Thematik. Weiterführende Informationen zum Workshop gibt es hier [3]. Der Workshop beginnt am Samstag, den 15.03.2014, um 10:00 Uhr in der Takustraße 9 im Institut für Informatik. Am Sonntag liegt der Fokus ab 10:00 Uhr ganz auf Ruby (on Rails). Informationen zur Anfahrt gibt es auf den Seiten des Fachbereichs [4]. FSI Informatik, AG Didaktik der Informatik, Rails Girls Berlin, Open Tech School
[1] http://railsgirlsberlin.de/
[2] http://www.opentechschool.org/berlin/
[3] http://railsgirlsberlin.de/beginners-workshop-university-edition/
[4] http://www.mi.fu-berlin.de/fb/contact/location.html
06.03.2014 Mobilfunknetz -- Was steckt dahinter?Details
IBBB-Workshop für Informatiklehrkräfte, Potsdam
30.01.2014 SmartGrid - Smart Grid und Smart Devices
9te Klasse, ca. 17 SuS, Andreas-Gymnasium in Friedrichshain
27.01.2014 SmartGrid - Smart Grid und Smart Devices
11te Klasse SuS, Gymnasium Spandau
10.01.2014 Genetischer Fingerabdruck (Tätersuche, Vaterschaftstest)
LK Bio, 19 SuS, Schadow-Gymnasium
18.12.2013 Genetischer Fingerabdruck
11. Klasse, 15 SuS, Hans-und-Hilde-Coppi-Schule (Gymnasium)
17.12.2013 Mobilfunknetz -- Was steckt dahinter?
Eine Klasse der Süd-Grundschule aus Berlin Zehlendorf (6. Klasse, 14 SuS) kommt für die Mobilfunkreihe zu uns ins Labor. Mal sehen was wir diesmal über Malte Spitz anhand seiner Handydaten herausfinden werden...
25.11.2013 Genetischer Fingerabdruck
10. Klasse
04.11.2013 Genetischer Fingerabdruck
20.09.2013 Neandertaler
9 SuS, LK Bio 3. Sem, Schadow-Gymnasium
08.06.2013 Lange Nacht der Wissenschaften
Im Seminarraum 049 der Takustr. 9 (Hauptgebäude der Informatik) präsentieren wir unsere aktuellen Projekte. Außerdem kann viel Material wie zum Beispiel unser Spioncamp von Groß und Klein direkt vor Ort ausprobiert werden. Knobbelfreunde herzlich willkommen!
25.02.2013 - 12.3.2013 SmartGrid MI.Lab unterwegs
Durchführung des Kurses an der Wolfgang-Borchert-Schule, 10te Klasse, 14 SuS
11.02.2013 Genetischer Fingerabdruck
2 Kurse
28.01.2013 Genetischer Fingerabdruck
17.01.2013 Genetischer Fingerabdruck
12.12.2012
19.12.2012
SmartGrid MI.Lab unterwegs
Durchführung des Kurses am Gymnasium im Tiergarten, 10te Klasse, 18 SuS
26.4.2012 Girl's Day - Der Mädchen-Zukunftstag
Unsere Arbeitsgruppe wird zwei Seminare im Rahmen des Girl's Day anbieten. Im ersten wird es um verschiedene Arten Kryptopraphie und Verschlüsselung gehen und im zweiten werden ergründen wie das Mobilfunknetz über das wir täglich miteinander telefonieren eigentlich funktioniert. Beide Angebote richten sich an Mädchen der Klassenstufen 5-7. Solltest du älter sein, findest aber sicherlich auch Kurse für deine Altersgruppe auf den Seiten des Girl's Day FU oder des Girl's Day bundesweit.
02.06.2012 Lange Nacht der Wissenschaften
Im Bambushain im Innenhof des Informatik-Gebäudes (Takustr. 9) kann spielerisch die Geschichte der Nachrichtenverschlüsselung mit eigenen Händen und Köpfen nachvollzogen werden. Nebenan im Raum K44 warten unsere Lego-Roboter darauf von euch programmiert zu werden.
August 2011 Während der Sommeruniversität 2011 bot das MI.Lab gemeinsam mit Lehramtsstudierenden der Informatik einen Kurs mit dem Namen "Ich weiß was du letzten Sommer getan hast! Handy & Co: Technik, Chancen und Gefahren" an:
"Die rasende Entwicklung unserer kleinen Begleiter ist schon lange nicht mehr auf ihre Multimediafähigkeiten wie Kamera oder MP3 Player beschränkt. Vom Nutzer unbemerkt wird an immer schnelleren Datenübertragungsverfahren gearbeitet - ebenso unbemerkt werden auch immer mehr Daten erhoben. Doch was für Daten sind das? Und was kann man damit alles anstellen? Wir werden euch in diesem Kurs nicht nur ein Basiswissen zur Technik vermitteln, sondern mit eurer Hilfe die persönlichen Handydaten eines Politikers durchforsten. Dabei sind wir ebenso auf eure Fragen wie Entdeckungen gespannt! Kommt vorbei und macht mit!"
Juni 2011 Im Juni 2011 wurde ein Kurs rund um das Thema Bioinformatik und den Needleman-Wunsch-Algorithmus mit drei Berliner Schulklassen erprobt. Dabei arbeiteten Studierende der Bioinformatik und Lehramtsstudierende gemeinsam an einer Unterrichtseinheit:
"In Höhlen und Ausgrabungsstätten nach Skeletten graben, Tausende von Knochen untersuchen, die Frage nach dem Leben und Wirken unserer urzeitlichen Vorfahren beantworten - was hat das mit Informatik zu tun? Die Entdeckung, dass wir alle ein Stück Neandertaler in uns tragen, war ein Durchbruch der Genom-Forschung - und ohne Informatik kaum denkbar: Das MI-Lab der Freien Universität Berlin bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in einem 3-stündigen Kurs den Needleman-Wunsch-Algorithmus zu entdecken. Gleichzeit wird ein Einblick in das Fach Bioinformatik gegeben.
Das Angebot richtet sich sowohl an Informatik-, als auch an Biologie-Kurse der Sekundarstufe II."
April 2011 Girl's Day - Der Mädchen-Zukunftstag
Wie kann man geheime Nachrichten ver- und entschlüsseln, welche Verfahren kommen dabei zum Einsatz und wie schwer sind diese zu "knacken"?
Januar 2011 Im WS 10/11 wurde ein erstes Bioinformatik-Modul erprobt. Hierfür erarbeiteten Studierende des Lehramts Informatik und der Bioinformatik gemeinsam einen dreistündigen Kurs, welcher am 03.01.2011 mit Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 11-13 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums KW durchgeführt wurde. Die Lehramtstudierenden nahmen dabei eine Beobachter-Rolle ein, um die Lehr- und Lernprozesse zu analysieren und zu dokumentieren. Anhand dieser Evaluation erfolgt eine Verfeinerung des Kurses.
Topic revision: r17 - 16 Apr 2015, CarstenSchulte
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)