IT-Services::Windows - Zugriff auf Dateiserver

Wenn Sie auf Daten zugreifen wollen, die auf einem zentralen Dateiserver liegen, finden Sie hier eine Anleitung, wie sie auf darauf unter Windows 10 zugreifen können.

ALERT! Wichtig: Der Zugriff ist nur aus dem Netzwerk der FU Berlin möglich. Von außerhalb der FU Berlin müssen Sie vorab eine VPN-Verbindung aufbauen.


Anleitungen

einmaliger Schnellzugriff

  • Öffnen Sie den Datei-Explorer (z.B. mit der Tastenkombination "Windows" + "E")
  • Klicken Sie auf eine beliebige freie Stelle in der Adresszeile (hinter "Quick Access" und den Pfeilen)
    W10-Explorer.png
  • Geben Sie den gewünschten Serverpfad (more Liste) zu den Daten wie nachfolgend beschrieben ein und bestätigen Sie mit ENTER:
    • zentraladministrierte Standrechner können die Kurzschreibweise verwenden:
      • \\servername\path
      • z.B. \\mi-storage\hmuster
    • Benutzer von mobilen Rechnern bzw. von privaten Rechnern nutzen die Langschreibweise:
      • \\servername.domain.name\path
      • z.B. \\mi-storage.imp.fu-berlin.de\hmuster
  • nur für nicht zentraladministrierte Rechner: Geben Sie Ihre ZEDAT Zugangsdaten ein (Benutzername in der Form FU-BERLIN\benutzername)
    W10-ExplorerPW.png


Konfiguration eines Netzlaufwerkes zum regelmäßigen Zugriff

  • Öffnen Sie den Datei-Explorer (z.B. mit der Tastenkombination "Windows" + "E")
  • Klicken Sie auf der linken Seite auf "This PC" ("Dieser PC")
    W10-NetworkDrive1.png
  • Klicken Sie nun in der oberen Leiste auf "Computer" und anschließend auf "Map network drive" ("Netzlaufwerk verbinden")
    W10-NetworkDrive2.png
  • Im folgenden Fenster konfigurieren Sie das Netzlaufwerk:
    • "Drive": Wählen Sie einen freien Laufwerksbuchstaben aus, über den Sie auf den Dateiserver zugreifen möchten
    • "Folder": Geben Sie den Serverpfad (more Liste) an, unter dem die Daten liegen, auf die Sie zugreifen wollen
      • zentraladministrierte Standrechner können die Kurzschreibweise verwenden:
        • \\servername\path
        • z.B. \\mi-storage\hmuster
      • Benutzer von mobilen Rechnern bzw. von privaten Rechnern nutzen die Langschreibweise:
        • \\servername.domain.name\path
        • z.B. \\mi-storage.imp.fu-berlin.de\hmuster
    • "Reconnect at sign-in": Das Häkchen sollte gesetzt sein
    • "Connect using different credentials": Benutzer von nicht zentraladministrierten Rechnern setzen das Häkchen und geben nach dem Klick au "Finish" ihre ZEDAT Zugangsdaten ein (Benutzername in der Form FU-BERLIN\benutzername). Alle anderen brauchen das Häkchen nicht setzen
      W10-NetworkDrive3.png
  • Nach einem Klick auf Finish wird das Laufwerk verbunden


Informationen

Liste der Dateiserver am FB MI

Tabelle der Dienste, Server, Zugangspunkte und Quoten ...
Dienst Zugriffspunkt Linux Zugriffspunkt Windows/MacSorted ascending Volume-Größe
Quota help
Backup
windows kein Zugriff \\akte.imp.fu-berlin.de\<sharename> 10TB individuell daily, ZEDAT
bigdata /bigdata/<groupname> \\bigdata.imp.fu-berlin.de\<groupname> 5PB individuell daily, ZIB
buffer /buffer/<groupname>/<orga_structure> \\mi-buffer.imp.fu-berlin.de\<groupname>\<orga_structure> 30TB individuell ALERT! no backup
home /home/mi/<username> \\mi-home.imp.fu-berlin.de\<username> 16TB 8GB/10GB daily, ZEDAT
storage /storage/mi/<username> \\mi-storage.imp.fu-berlin.de\<username> 50TB 25GB/50GB weekly, ZEDAT
group /group/<groupname> \\trove.storage.fu-berlin.de\mi_<groupname> 2PB shared + individuelle Größen 25GB/50GB daily, ZEDAT
web /web/<webserver> \\web.imp.fu-berlin.de\<webserver> 2TB individuell daily, ZEDAT
Topic revision: r1 - 02 Sep 2020, ManuelMaehl
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)