Mathematik als Nebenfach in anderen Studiengängen

Vor der Wahl von Mathematik als Nebenfach ist ein Besuch der Studienfachberatung der Mathematik dringend zu empfehlen.

Wird Mathematik als Nebenfach im Rahmen anderer Diplom-Studiengänge gewählt, so sind in Grund- und Hauptstudium insgesamt mindestens 30 SWS zu belegen.

Bei der Wahl als Nebenfach im Rahmen eines Bachelor-Studiengangs sind die 18 SWS des Grundstudiums erforderlich.

Grundstudium

Zu belegen sind mindestens 18 SWS.

Pflichtlehrveranstaltungen

Analysis I, II (je 4 SWS V + 2 SWS Ü ) 12 SWS
Lineare Algebra I (4 SWS V + 2 SWS Ü ) 6 SWS
oder  
entsprechende Lehrveranstaltungen, z.B. Mathematik für Physiker I-III
(je 4 SWS V + 2 SWS Ü)
18 SWS

Abschluss des Grundstudiums

Zulassungsvoraussetzungen: Leistungsnachweise über die erfolgreiche Teilnahme an den oben genannten Pflichtlehrveranstaltungen.

Prüfung: halbstündige mündliche Prüfung.

Hauptstudium

Zu belegen sind mindestens 12 SWS. Die Lehrveranstaltungen sollten in Absprache mit der Studienfachberatung ausgewählt werden.

Lehrveranstaltungen

   * wahlweise zwei weiterführende Vorlesungen (je 4 SWS) 8 SWS mit mindestens zwei Übungen (je 2 SWS) 4 SWS

   * Die Teilnahme an einem Seminar wird empfohlen.

Abschluss des Hauptstudiums

Zulassungsvoraussetzungen: Leistungsnachweise aus allen obligatorischen Lehrveranstaltungen.

Prüfung: halbstündige mündliche Prüfung