Grundlagen der Fachdidaktik Mathematik 2

Grundvorstellungen im Spiralcurriculum aufbauen, erweitern und nutzen

Welche Grundvorstellungen in Mathematik sollen Schülerinnen und Schüler am Ende der 10. Klasse oder mit Erlangen des Abiturs erlangt haben? Wie können diese aufgebaut und nach und nach erweitert werden? Welche Möglichkeiten gibt es mit dem Aufbau bestimmter Grundvorstellungen gezielt auch prozessorientierte Kompetenzen (Argumentieren, Problemlösen…) zu fördern?

Ausgehend von den abschlussorientierten Standards wollen wir uns im Seminar diesen Fragen nähern und dabei beispielhaft Praxisbeispiel erarbeiten und ausgewählte erproben. Einzelne Sitzungen werden außerhalb des Seminartermins stattfinden.

Dieses Seminar wird an mehreren Parallelterminen mit teilweise unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten angeboten. Bitte wählen Sie eines der angebotenen Seminare aus. Das Seminar 2 wird nur im Sommersemester angeboten. Voraussetzung für die Teilnahme ist die erfolgreiche Teilnahme an Seminar 1.

(19225011)

TypSeminar
Dozent/inInga Refle
Maximale Teilnehmerzahl30
RaumKönigin-Luise-Straße 24-26, Raum 006
Zeit

Dienstag, 12-14 Uhr

Zielgruppe

Studierende im Lehramtsbachelor mit dem Fach Mathematik