Lehramt Bachelor mit Informatik als Unterrichtsfach

Der lehramtsbezogene Bachelorstudiengang umfasst insgesamt 180 Leistungspunkte (LP) und gliedert sich in:

Informatik kann Kernfach oder Zweitfach sein.
Bei der Auswahl der Fächer ist die Kombinationstabelle zu berücksichtigen.

Für alle Details: - die neue Studien- und Prüfungsordnung (2014)

 

Ein Wechsel zur Neuordnung kann im Prüfungsbüro beantragt werden. Die bisher erbrachten Leistungen werden gemäß einer Umstellungstabelle auf die neue Ordnung angerechnet.

Aufbau / Studienverlaufspläne nach bisheriger Ordnung!

Details in bisherige Studien- und Prüfungsordnung (2006)

Bitte orientieren Sie sich an folgenden Studienverlaufsplänen:
Kernfach Informatik oder Zweitfach Informatik

Zu einigen Fächerkombinationen gibt es diese empfohlenen Studienverlaufspläne:

Kernfach

Zweitfach

Studienverlaufsplan

 Informatik

 Mathematik

pdf

 Mathematik 

Informatik

pdf

 Physik

Mathematik

html

Die Bachelorarbeit wird mit 10 LP und der anschließende Vortrag (mündliche Prüfung dazu) mit 2 LP bemessen.

Weiterführung im Master

Auf das dreijährige Bachelorstudium folgt ein ein- oder zweijähriges Masterstudium (kleiner Master bzw. großer Master). Studierende müssen sich spätestens im 4. Semester des Bachelorstudiums für einen der beiden Master entscheiden:

  • Der kleine Master umfasst 60 LP und zielt auf eine Tätigkeit an einer Grundschule oder Sekundarschule (Unterricht bis Klasse 10).
  • Der große Master umfasst 120 LP und zielt auf eine Tätigkeit am Gymnasium.

Zur Beachtung

  • Studierende mit Kernfach Informatik und mit dem Ziel großer Master, studieren im Pflichtbereich Datenbanksysteme und Proseminar, während diejenigen, die mit dem kleinen Master weiterstudieren wollen, im Kernfach nur 80 LP (ohne Datenbanken und ohne Proseminar) studieren und dafür schulpraktische Studien im Bereich LBW absolvieren.