Diplom Informatik (ausgelaufen)

Der Diplomstudiengang Informatik wurde zum Wintersemester 1993/94 an der FU Berlin eingerichtet. Die letzten Einschreibungen zum 1. Fachsemester waren im WS 2006/2007 möglich. Seit 31. März 2012 ist der Studiengang ausgelaufen (s. AS-Beschluss).

Es sind keine Neueinschreibungen mehr möglich, auch nicht in höhere Fachsemester!

Studierende, die noch im Diplomstudiengang eingeschrieben sind, werden aufgefordert, unverzüglich die noch ausstehenden Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen.

Rückmeldungen in den Diplomstudiengang Informatik werden bis auf Weiteres noch geduldet.

Studierenden im Diplomstudiengang, für die der Abschluss zum Diplom-Informatiker absehbar nicht zu erreichen ist, wird empfohlen, in den Bachelorstudiengang Informatik zu wechseln. Dabei werden die im Diplomstudiengang erbrachten Leistungen weitgehend anerkannt.

Für den Wechsel in den Bachelorstudiengang ist eine Einstufung erforderlich, die von Professoren des Prüfungsausschusses unter Vorlage der erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen ausgestellt werden kann.

Diejenigen, die noch den Abschluss im Diplomstudiengang anstreben, werden ausdrücklich gebeten, die Fristen dazu zu beachten und zur Planung ihrer Studienabschlussphase eine persönliche Studienberatung in Anspruch zu nehmen.

Die formalen Anforderungen finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung sowie der zweiten Änderung der Prüfungsordnung.

Aufbau des Studiums

Der Studienplan ist auf eine Regelstudienzeit von 10 Semestern ausgelegt.

Grundstudium

Das Grundstudium mit ca. 80 Semesterwochenstunden gliedert sich in Lehrveranstaltungen zu den Bereichen:

  • Algorithmen und Programmierung (mit Prüfungsleistungen zu ALP I-III und Leistungsnachweisen zu Programmierpraktikum und zu Anwendungssysteme)
  • Technische Informatik (mit Prüfungsleistungen zu TI I-III und Leistungsnachweis zum Praktikum Technische Informatik)
  • Theoretische Informatik  (mit Prüfungsleistung zu GThI)
  • Mathematik für Informatiker (mit Prüfungsleistungen zu MafI I-III)
  • Nebenfach (zwei Leistungsnachweise, davon einer benotet als Prüfungsleistung)

Hauptstudium

Im Hauptstudium werden ca. 80 SWS in den folgenden Studienbereichen studiert und eine Praxisphase absolviert. 

  1. 6 SWS Anwendungsorientierte Informatik, z.B. Datenbanksysteme
  2. 18 SWS Praktische Informatik, darunter Softwaretechnik
  3. 8 SWS Technische  Informatik, darunter Telematik
  4. 8 SWS Theoretische Informatik, darunter Höhere Algorithmik
  5. 14 SWS Studienschwerpunkt  (frei wählbare Veranstaltungen der Informatik)
  6. 6 SWS Mathematik aus dem Lehrangebot des Bachelor- oder Masterstudiengangs Mathematik (außer Lineare Algebra I und Analysis I)
  7. 18 SWS Nebenfach

Folgende Leistungsnachweise sind zu erbringen:

  • drei Leistungsnachweise zu folgenden Pflichtveranstaltungen: Softwaretechnik, Telematik und Höhere Algorithmik
  • zwei Seminarscheine in Informatik (aus den o.a. Studienbereichen 1.-5.)
  • Leistungsnachweise zu insgesamt 6 SWS Projekt/Praktikum (aus den o.a. Studienbereichen 1.-5.), z.B. ein LN zu einem Softwareprojekt (4 SWS)  und ein LN zu einem Miniprojekt (2 SWS)
  • ein Leistungsnachweis zur Mathematik (aus dem o.g. Studienbereich 6.)
  • zwei Leistungsnachweise im Nebenfach (o.g. Studienbereich 7.), davon einer benotet als Prüfungsleistung
  • ein Leistungsnachweis zur Praxisphase  (Berufspraktikum oder Auslandssemester oder Studien- bzw. Projektarbeit)

Das Studium wird mit fünf studienbegleitenden Diplomprüfungen (je 30 Minuten mündliche Prüfung zu Anwendungsorientierter -,  Praktischer -, Technischer - und Theoretischer Informatik sowie zum Vertiefungsgebiet) und der Diplomarbeit abgeschlossen.  Der Prüfungsstoff wird jeweils mit dem Prüfer vereinbart und umfasst mindestens den Stoff einer vierstündigen Vorlesung bzw.den Stoff von zwei zweistündigen Vorlesungen. In der praktischen Informatik wird  jedoch mindestens der Stoff zweier Vorlesungen, davon eine vierstündig, vereinbart. Achtung: Die Übungsstunden zählen dabei nicht mit!

Diplomarbeit

Anmeldung

Die Diplomarbeit muss im Prüfungsbüro angemeldet werden. Dazu gibt es das Formular zur Anmeldung der Diplomarbeit, das vom Betreuer der Arbeit unterschrieben werden muss.

Fristen

Ab Datum des vollständig durch Student und Betreuer unterzeichneten Anmeldeformulars beträgt die Frist für die Bearbeitung von Diplomarbeiten 6 Monate.

Abgabe

Abschlussarbeiten werden im Prüfungsbüro Mathematik und Informatik bei Frau Zentiks abgegeben; diese leitet sie an die zuständigen Betreuer weiter. Drei Kopien der Arbeit werden verlangt. Wenn Frau Zentiks nicht anwesend ist, ist alternativ auch die Abgabe direkt beim Betreuer möglich.

Nebenfachregelungen

Allgemeine Regelungen zum Nebenfach (wenn der zuständige Fachbereich nichts anderes festgelegt hat):

Das Nebenfach wird im Gesamtumfang von 30 SWS studiert. In Grund- und Hauptstudium wird jeweils ein Leistungsnachweis erbracht und eine 30-minütige mündliche Prüfung abgelegt. Die mündliche Prüfung kann durch einen zusätzlichen benoteten Leistungsnachweis ersetzt werden.

Nähere Angaben zu einigen ausgewählten Nebenfächern findet man hier.