Josephine Mertens

Entwicklung und Implementierung eines Verfahrens zur automatisierten CAD-Baugruppenrekonstruktion

Betreuer: Prof. Dr. Wolfgang Mulzer
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Abgabedatum: 20.05.2015

Kurzbeschreibung

In industriellen Betrieben muss die Verfügbarkeit von kostenintensiven Maschinen und Anlagen über 30 bis 50 Jahre sichergestellt werden. Viele Unternehmen setzen daher zunehmend 3D-Scanning-Verfahren zur Inspektion und Instandhaltungsplanung (Reverse Engineering, RE)  ein. Problematisch hierbei ist der hohe manuelle Aufwand. Am Fraunhofer IPK im Bereich virtuelle Produktentstehung wird intensiv an einem automatisierten Prozessablauf geforscht. Dabei ist eine komplette Demontage der Baugruppe nicht mehr vorgesehen, wodurch Kosten und Zeit eingespart werden können. Diese Arbeit stellt ein grundlegendes Verfahren vor, dass eine automatisierte Rekonstruktion des Baugruppenmodells mit eingebauter Nutzerassistenz vorsieht. Dazu wurde ein Algorithmus für das Fitting von Einzelteilen in ein Gesamtobjekt unter der Verwendung der Open-Source-Bibliothek Point Cloud Library in C++ entwickelt. Ein weiterer Schwerpunkt bestand in der Programmierung der graphischen Benutzeroberfläche. Hierbei musste der Einbau einer manuellen Rotationsbedienung berücksichtigt werden, da eine automatisierte Rotation mittels algorithmischer Verfahren derzeit nicht möglich ist.