(Lambda x . x) y = y

Eventline


Im Rahmen des Eventline-Projekts sollen die bereits seit Jahren verwendeten Softwarelösungen für die Planung und Durchführung der Lehre wieder verstärkt modernisiert werden und mit der auf Universitätsebene bereits eingesetzten Softwaresysteme integriert und synchronisiert werden. 
Als erfolgreiches Ergebnis der gesetzten Zielen sind folgende zwei Hauptsystemen entstanden:


       Das Modulverwaltungssystem (MVS)

       Das KVV/Sakai-System (KVV)


Das Modulverwaltungssystem wurde auf Grund der Besonderheiten der FU-Studiengängen vollständig selbst entwickelt und wird hauptsächlich für die Kurz- und Langfristplanung der Lehre verwendet, aber auch als wertvolle und strukturierte Informationsquelle für Studienordnungen.
Das KVV-System ist ein Lernmanagement-System für die Durchführung der Lehre. Wir haben entschieden, als Basis dafür das Open Source Projekt Sakai CLE zu verwenden und diese mit Komponenten und Tools zu erweitern, die dem Bedarf und Besonderheiten der Fachbereiche dienen.
Das KVV-System ist nicht nur ein hilfreiches Begleittool für Dozenten zur Durchführung von Veranstaltungen, sondern verfügt über selbstentwickelte Module, die die Integration und Datensynchronisation mit vorhandenen FU-Softwaresystemen ermöglicht.


Eventline-Sichten für die Fehlerkorrektur der Evento-Dateneintragungen.

Leitung:

Mitarbeiter/innen: